Festplatte voll - Logs löschen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Matthias N., 10.05.2005.

  1. Matthias N.

    Matthias N. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2004
    Hallo,

    habe leider in der Suche nichts gefunden.

    Auf meinem iBook G4 933MHz läuft 10.3.9. Dieses Wochenende habe ich plötzlich bemerkt, daß auf meiner Platte (40 GB) noch 250 MB frei sind. Ständig kamen die Warnungen, daß das Volume voll sei. Ich konnte mir es nicht erklären, weil ich eigentlich noch 10 GB frei haben müsste, also habe ich mich auf die Suche gemacht, nachdem Programme wie Cache Cleaner nichts brachten.

    Im Verzeichnis LIBRARY> LOGS> CONSOLE> MATTHIAS befinden sich insgesamt 10 Dateien, alle mit dem Namen console.log.0 bis console.log.9

    Die Datei console.log.3 ist über 10 GB groß, sie stammt vom 03.05.2005, das dürfte der Tag gewesen sein, an dem ich das letzte Security Update gemacht habe.

    Soll ich die Datei einfach löschen?
     
  2. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.02.2003
    Wow, das ist ja ein dickes Log: 10GB an Daten (Text)? Da muss ja die Platte nur am Rödeln gewesen sein. Mache bloss kein Doppelklick auf die Datei, das könnte dauern ;) Mach mal sicherheitshalber ein tail auf die Datei und guck, ob das wirklich Log-Daten sind, aber die kannst du eigentlich löschen.

    Dirk
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen