Festplatte noch zu retten?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von qunfus, 19.04.2005.

  1. qunfus

    qunfus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Hallo,


    folgendes Problem:
    externe FW-Festplatte, 160 GB. Darauf gab es Ordner, die sich nicht löschen
    ließen. Nach versuch, sie einzeln zu löschen ->
    Rechnerabsturz (Komplett, ganz - nichts geht mehr - 3 Sek Einschalttaste).
    Seither bei jedem Öffnen der HD -> Rechnerabsturz (s.o).
    Reparatur über Festplatten-Dienstprogramm führt zum Abbruch. Das Programm könne diesen Fehler nicht reparieren.

    Unter 9.2.2 gestartet, Norton (5.0) findet etliche Fehler im
    Inhaltsverzeichnis. Manche repariert er bei anderen bricht er ab.
    Mehrere Durchläufe - irgendwann auch unter 9.2.2 Systemcrash.
    Danach: HD wird nur noch als nichtformatiert erkannt, unter OS 9, wie 10.3
    ...


    Auf der Platte sind / waren im wesentlichen BackUp - Dateien und ca. 90 GB Filme, von denen fast alle noch auf Band oder auf DVD
    sind.


    Lohnt sich nun die Anschaffung von Norton Utilities 8.0 / DiskWarrior o.ä.
    für OS 10???
    Ich würde ungern 80,- oder 100,- Euro ausgeben, nur um nachher zu wissen, es ist eh alles weg und Platte muß platt gemacht
    werden.

    Oder sollte man das Teil eh entsorgen und eine neue kaufen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte noch retten
  1. Lucieboe
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    452
    roedert
    24.11.2014
  2. Gefrierbrand
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.958
    falkgottschalk
    31.05.2013
  3. Megabite
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.167
    Megabite
    09.05.2012
  4. gnomonia
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    5.087
    scsimodo
    16.12.2008
  5. de-iure
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    571
    de-iure
    20.12.2007