Festplatte "nackt" betreiben?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von chrischiwitt, 29.04.2006.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Ich hab mich kürzlich verkauft. USB-Gehäuse für externe Notebook-Platte, und was ist? Die Platte (Fuji) ist leider mit 12mm Bauhöhe zu hoch und passt nicht rein.

    Trotzdem funktioniert sie.
    Nun meine Frage: Da ich keine Lust habe, nach höheren Gehäusen zu forschen, könnte ich sie ja auch so betreiben. Einfach in eine Plastik- oder Metallschachtel legen und bei Bedarf anschmeissen.

    Gibt es Erfahrungswerte, wie lange das gut geht? Ich möchte das Ding (6 GB) auch nur zur Auslagerung verwenden.... Im Ruhezustand liegt sie in Luftpolsterfolie verpackt einfach nur rum.
     
  2. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Da die Steuerplatine auf einer Seite meist frei liegt würde ich abraten eine Metallbox oder sowas drum zu machen ohne auf Abstandhalter zu achten.

    Wenn du die Platte eh nur zum Backupen oder so verwendest, kannst du sie auch Problemlos "wie sie ist" betreiben. Halt gucken, dass sie net zustaubt wenn du sie nicht immer gleich wegräumst.
     
  3. herbit

    herbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Ich betreibe seit Jahren meinen Server "nackt", soll heißen das Mainboard ist an die Wand genagelt und die Festplatte liegt auf einem Holztischchen. Läuft seit ca. 4 Jahren ohne Probleme! Wie der Vorredner schon sagte, sollte die Platte natürlich mit keinen leitenden Gegenständen in Kontakt kommen.
     
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Wie geil ist das denn?l!! Hast Du davon zufällig mal ein Foto parat?

    ich hatte zwar früher auch immer mein Bigtower-Gehäuse offen betrieben, da man eh alle paar Tage drin rumschrauben musste, aber das ist doch noch besser!

    Ich hatte früher immer die SCSI-Platte ganz oben im Bigtower verbaut. Da konnte man wunderbar seine Kaffeetasse d'rauf abstellen und der Kaffee wurde wunderbar warm gehalten! ;)

    EDIT: Ich tippe mal, daß Du mit Deinem Server keine Temperaturprobleme hast! :D
     
  5. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Bild her :) Los!
     
  6. Darius-jogi

    Darius-jogi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    96
    MacUser seit:
    15.01.2006
    oh ja das würd ich auch gern sehen!!!
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Er hat nen guten Staubwedel.

    Obwohl: Ich hab schon Rechner-Innenleben gesehen, die sahen böser aus als Teile, die ohne "Rundumschutz" in der Gegend standen.

    Gut, läuft die Platte erstmal so. Ich laß sie natürlich nicht im laufenden Betrieb in der Metallschachtel. Sooo blöd bin ich auch nicht. Eher in Plastik oder Glas. Geh da mal was bauen....
     
  8. herbit

    herbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Weil Ihr es seid:

    Intel Bunny Server

    Die Daten:
    - Abit BX6 Mainboard
    - Celeron 533@800 auf Slot1-Adapter-Card
    - Zalman Kühler + Papst-Lüfter
    - 60 GB Seagate Festplatte
    - 512 MB SDRAM
    - Betriebssystem: Mandrake 9.1 (etwas veraltet, aber läuft seit der Installation wie geschmiert)

    Der Nachteil ist, das das Ganze etwas staubig wird :(, wie man auch auf dem Foto unschwer erkennen kann...
    Der Intel-Mann ist übrigens direkt von der Cebit '98 (oder '99)? Das rote Gebommel ist noch seit Weihnachten dran geblieben. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2006
  9. jochen76

    jochen76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2003
    @herbit
    10 points!
    Wie laut ist den der Papst?
    Ich hab erst vor ein paar Tagen beim meinem VDR ein Papst Lüfter gegen
    IchBinLeise Lüfter ersetzt. Jetzt ist endlich Ruhe im Wohnzimmer...
     
  10. herbit

    herbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Wieviele brauche ich für einen iPod? :D
    Bei Papst gibt es auch viele verschiedene Serien. Meiner ist jedenfalls unhörbar. Die Festplatte ist auch sehr leise, man hört sie höchsten bei vermehrten Zugriffen. Das Netzteil von HEC und auch leise.
    Ich höre den Rechner erst, wenn ich auf ca. 50 cm Entfernung mit dem Ohr dran bin.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte nackt betreiben
  1. Maren
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    130
  2. Maltodextrino
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    145
    Schiffversenker
    22.11.2016
  3. luig
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    78
    SwissBigTwin
    16.11.2016
  4. ComputerNutzer

    eSATA zu USB 3.0

    ComputerNutzer, 16.11.2016, im Forum: Peripherie
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    282
    Schnapfel
    17.11.2016
  5. maria1000_3
    Antworten:
    174
    Aufrufe:
    3.414
    Olivetti
    01.12.2016