Festplatte in Intel iMac sehr langsam.

Diskutiere mit über: Festplatte in Intel iMac sehr langsam. im iMac, Mac Mini Forum

  1. jmatterna

    jmatterna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    16.10.2004
    Hallo, ich muss mal Frust ablassen...

    Nachdem ich meinen 20"iMAC wegen dem bekannten Flimmern schon mal beim Doc hatte, kam nur wenige Tage später die Festplatte. Klack..klack...
    Da ich den Rechner dringenst benötigt habe, sprach ich mit dem Service-Techniker. Vorschlag: ich kaufe eine Platte, er bau die ein, die Austauschplatte von Apple bekomme ich, wenn diese geliefert wird. OK, Super so machen wir´s... Also eine Maxtor-SATAII Platte gekauft, zum Techniker hin gebracht. Der baut das Teil ein, Platte wird nicht erkannt. Also, was soll ich tun?? Der techiker lässt per Courier eine andere kommen, die wir eingebaut, alles läuft.... Mir fällt nur auf, alles ist sehr langsam... für 2GB Daten kopieren brauch die Platte 45 Minuten.... Seltsam... Also Installiere ich mal neu... wieder genau das gleiche, total langsam. Jetzt habe ich mal XBench 1.2 laufen lassen. Ergebniss: 21 Punkte!!! ein normaler iMAC sollte doch zw. 60 und 70 liegen...
    Ursache: die Festplatte, wer hätte das gedacht! Leistung im vergleich zu anderen Rechnern nur etwa 35 - 45 % der Leistung.
    Kann man doch nicht jede Platte im Mac verbauen? Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Mit der alten Platte lief ja alles super... sollte also nicht das Board sein.
     
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    18.05.2006
    Vielleicht läuft grad Spotlight durch und macht nen kompletten Index - wenn das an ist, sollte man sich eh nen Kaffee holen
     
  3. jmatterna

    jmatterna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    16.10.2004
    Nein, hab ich schon geprüft. Dem ist auch nicht so. Auch in den Prozessen ist nichts zu erkennen, kaum Prozessorlast, keine Anwendungen die laufen. Ich habe eher dieVermutung, dass sich die Festplatte nicht mit dem Controler verträgt. Ich hab mal nach der Platte gegoogelt, die Platte ist eigendlich für RAID-Systeme konzipiert. Ich werde mal schauen, dass ich noch mal eine andere Platte finde.

    In verschiedenen Benchmarks hab ich mal verglichen. Alles werter sind zu anderen Intel-iMac relativ ähnlich, nur bei der Platte fällt diese komplett aus dem Rahmen....
     
  4. jmatterna

    jmatterna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    16.10.2004
    Es ist kaum zu glauben. Die eingebaute Platte hat doch tatsächlich ein Problem mit dem Controller im iMAC...
    Auf Anraten meines Service-Mitarbeiters hab ich diese Platte gegen eine 250GB/ 16MB Cache/ SATA II - Platte von Seagate tauschen lassen. Ergebniss: jetzt läuft das Teil wie der Teufel!
    Daher mal hier eine kurze Info zu verschiedenen Platten und der Verträglichkeit:

    Maxtor 250GB 6V250F0 = wird nicht erkannt, bei Jumpern auf SATA1 nur schleppend langsam (zum Partitionieren rund 1,25h...)

    Western Digital 250GB WD2500SD wird erkannt, im normalen Betrieb sehr langsam (Vermutlich will die Fehlerkontrolle der Platte nicht mit dem Controller)

    Seagate 250GB ST3250624AS wird sofort erkannt, funktioniert einwandfrei, rein vom Gefühl schneller als die Originale WD2500JS von Western Digital.
    Ist aber etwas lauter. (Laufgeräusche sind bis erreichen einer vernüftigen Betriebstemp. zu hören, danach nur noch das klackern der Schreib/Leseköpfe)
    Platte sehr schnell, hat 16MB Cache und NCQ, was auch vom Mac erkannt wird.
     
  5. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Interessant. Wenn auch irgendwie wieder Apple-Typisch.
    In meinem iMac steckt übrigens (ab Werk) eine Maxtor 6L250MO.

    Gruß
     
  6. jmatterna

    jmatterna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    16.10.2004
    Das ist eine der beiden am häufigsten verbauten Platten. Diese ist übrigens die in den Benchmarks schnellste Platte... Die Nachfolgeplatte mit 16MB Cache und NCQ ist leider nicht Mac-Tauglich.... Aber meine Ausführungen sind sicher für andere hier im Forum mal interessant. Meine Original-Festplatte, welche defekt war, wurde von Apple durch CARD-Services ausgetauscht. Hat aber fast 2 Wochen gedauert, bis das Ding da war. Die kommt jetzt in ein externes Gehäuse und wird dann für Backup genutzt.
     
  7. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Hallo jmatterna

    Das mit der Festplatte ist natürlich ärgerlich.
    Wurde die Seagate noch per Jumper auf SATA I gesetzt?

    Hast du schon ein externes Gehäuse für die von Apple gelieferte Platte?
    Ich suche auch noch eins für meine 160er Samsung SATA I Platte, die meisten Gehäuse unterstützen nur PATA Platten oder bieten nur USB 2.0 wenn sie SATA unterstützen.


    Bisher konnte ich nur ein Gehäuse finden, das für SATA Platten geeignet und per USB 2.0 und FW400 anschließbar ist. (ab 90€)

    [​IMG]
    http://www.raidsonic.de/de/pages/products/external_cases.php?we_objectID=3215

    Recht günstig ist das CoolerMaster Xcraft 350 (ab 50€), aber ohne Firewire.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  8. jmatterna

    jmatterna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    16.10.2004
    Ich muss gestehen, da habe ich noch nicht genau geschaut, werde das Thema mal Anfang kommender Woche angehen. Soald ich was weiss, melde ich mich und gebe mal hier ein kurzes Statemant zu meiner Lösung ab.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte Intel iMac Forum Datum
Neue Festplatte iMac 24 Zoll, Intel CD 2,4 iMac, Mac Mini 03.06.2013
iMac Intel Core 2 Duo startet nicht von interner Festplatte Fragezeichen grauer Deskt iMac, Mac Mini 20.07.2011
Welche Festplatte für iMac (intel Core 2 Duo) iMac, Mac Mini 24.01.2011
Festplatte im Intel iMac entkoppeln iMac, Mac Mini 03.04.2007
Festplatte vom neuen Intel iMac G5 ausbauen iMac, Mac Mini 07.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche