Festplatte hinüber? Brauche Hilfe!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Mufti, 31.10.2005.

  1. Mufti

    Mufti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2004
    Verehrtes Forum!


    Ich bin gerade etwas sehr verzweifelt, die Festplatte meines iMac G4 (1 Ghz, 256 MB RAM, 10.4.2) scheint den Geist aufzugeben. :(


    Zum Krankheitsverlauf:

    Vor etwa 2 Monaten hatte ich bereits dieselben Probleme mit meinem Kistchen: Plötzlich war der Computer seeeehr langsam, abgesehen vom Mauszeiger hat jede noch so kleine Aktion (Menü aufrufen, Objekte anklicken/öffnen, Vergrößerungseffekt beim Dock) minutenlang für ihre Ausführung gebraucht, von den aufwendigeren Dingen ganz zu schweigen.

    Die Festplatte machte dabei pausenlos ein sehr rhythmisches, sehr nervendes und an eine zerkrazte CD, die nicht starten will, erinnerndes Geräusch ("rk - rk - rk - rk - *pause* - rk - rk - rk - rk - *pause* etc.).

    Nach diversen Versuchen, mit Rechtereparatur dem ganzen beizukommen (die Neustarts waren jedesmal elend lang und begleitet vom selben Festplattengeräusch), landete ich bei Gravis (wo ich den Mac auch gekauft hatte). Eine erste Untersuchung der Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm ergab folgende Meldung: "keys out of order"

    Eine Reparatur dieser "keys" mit hilfe des Festplattendienstprogramms war nicht möglich. Nach intensiver (und widersprüchlicher) Beratung, entschied ich mich dazu, es mit einer kompletten Neuinstallation von OS X zu versuchen. Bei der Gelegenheit habe ich dann auch gleich 10.4 genommen.
    Nach der kompletten Neuinstallation schien auch alles wieder tadellos zu funktionieren.

    Vor ein paar Tagen fiel mir auf, dass die Anordnung der Programmsymbole im Dock "veraltet" war. Ich hatte einige Tage vorher neue Programme ins Dock gezogen, andere entfernt, die Reihenfolge im Dock verändert etc. Plötzlich sah das Dock wieder so aus, wie vor diesen Änderungen.

    Vor zwei Tagen nun war ich gerade mit einem Mitbewohner dabei, Daten in GB-Größe über unser WLAN von meinem Mac auf seinen Mac zu transferieren. Als ich mich dann nach einer Weile wieder vor meinen Mac setzte, stellte ich fest, dass wieder genau diesselben Symptome da waren, die ich bereits vor zwei Monaten ertragen musste: Computer elendig langsam, Festplattengeräusche wie oben beschrieben etc.

    AHHHHHHHHH!!!! :( WTF?!?

    Bevor ich jetzt wieder zu Gravis renne und mir wieder dasselbe Durcheinander anhören muss:

    Kann mir irgendjemand hier mit seiner Fachkenntnis helfen?!? Was kann ich/sollte ich tun? Ist die Festplatte wohl hinüber, also ein Hardwareproblem? Garantie habe ich noch auf den Rechner.

    Nächstes Problem: Wenn die Festplatte hinüber ist, wäre es natürlich sinnvoll, irgendwie noch meine Daten zu retten. Beim letzten Mal wollte Gravis mir schon ganz mitfühlend eine Externe Festplatte andrehen. Leider habe ich als hungernder Student nicht unbedingt die finanzielle Flexibilität, mal eben noch ne externe Festplatte zu kaufen...

    Ich habe ca. 60 GB zu sichernde Daten, hat irgendjemand von euch einen Tipp, wie ich das ohne große finanzielle Belastungen bewältigen kann? Kann ich von Gravis verlangen, dass die mir ein Backup machen, wenn die Platte hinüber ist?

    Oder hat irgendjemand von euch gerade ein paar GB zu viel und könnte mir aushelfen (wohne in Berlin-Neukölln, Grenze zu Kreuzberg, Nähe Oberbaumbrücke)?

    Ich bin euch sehr dankbar für jede Hilfe, jede Minute mit diesem kränkelnden iMac schlägt mir schwer aufs Gemüt... :(


    mfg


    Mufti
     
  2. Knoppaz

    Knoppaz Gast

    Eine externe Backup Festplatte ist sollte man IMMER haben, wenn einem die Daten nicht egal sind. Du solltest immer damit rechnen, dass eine Festplatte kaputt gehen kann. Von daher würde ich nicht von "eine Externe Festplatte andrehen" sprechen, sonder es als notwendigen Vorschlag ansehen.

    Backups gehören einfach zur Arbeit mit dem Computer dazu, außer es ist einem egal, wenn Daten verloren gingen.
     
  3. Mufti

    Mufti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2004
    Mh, ok, seh ich ein... zwei Monate Nudeln mit Ketchup also... :( ;)

    Gibt's denn noch 80 GB extern irgendwo schnell zu kriegen? Wie viel sollte das kosten?

    mfg


    Mufti
     
  4. cowboy

    cowboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Zu der Festplatte kann ich Dir nicht viel sagen, hört sich aber nicht gut an (SORRY). Ok, eine günstige externe bekommst Du am allerehesten im Ebay, schau einfach rein (wenn Du es nicht schon getan hast).

    Ach ja, preislich: Im Ebay schon gesehen ab 50.- Euro
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2005
  5. toolted

    toolted MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Ohne jetzt nachzusehen mit Gehäuse so um die 100€ je nach Anbieter.
    Wenn dann nehme dafür eine mit Firewire. Usb ist dann auch dabei.

    Ted
     
  6. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Ne Anleitung zum Zerlegen und Platte tauschen gibts hier

    Nachtrag: Grad erst gelesen, daß Du noch Garantie hast... sorry

    gruss vom Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2005
  7. Mufti

    Mufti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2004
    Danke für eure Antworten!

    ebay ist nicht so ganz mein Fall, hab da blöde Erfahrungen gemacht...

    100 Euro wären schon ziemlich schmerzliche Obergrenze... mindestens...

    mfg


    Mufti
     
  8. winimac

    winimac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    08.03.2005
    Firewire Festplatte:

    80 GB 7200rpm Harddisk im exkl. Combo-Gehäuse 74,99.- + Versand

    Auf alle Fälle eine Firewire-Platte nehmen.

    Ich persönlich würde etwas mehr ausgeben, dann eine größere Platte nehmen und zwar von Samsung.

    Gruß winimac
     
  9. twiederh

    twiederh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    122
    MacUser seit:
    18.05.2005
    Hallo,
    ich würde die hier nehmen oder eine mit USB und Firewire, ich habe mit den Western Digital gute Erfahrung gemacht, sie kostet bei Amazon 80 Euro und ist sofort lieferbar.

    Gruss,
    Thomas.
     
  10. Mufti

    Mufti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2004
    Danke, ich fürchte allerdings, dass ich mir das nicht zutraue... :(

    mfg

    Mufti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen