Festplatte hat Partition verloren !

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Flupp, 01.09.2005.

  1. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Als ich heute Abend den PowerMac G5 startete, meldete er, dass er die eingelegte DVD nicht mounten könne, ob er sie initialisieren, ignorieren oder auswerfen solle.
    Erstaunt habe ich auf "Auswerfen" geklickt.

    Nur meint er damit die 2. Festplatte (SATA im PM-Slot), die mit den vielen Daten drauf!
    Der Festplattendienst warnt vor einem Versagen, da der S.M.A.R.T.-Test nicht geht und möchte die Platte initialisieren, aber reparieren geht nicht.

    Ausgebaut und unter Linux getestet: Keine Partition und keine Daten mehr !

    Gestern Abend hatte sie noch funktioniert, ich habe nur Emails gelesen und gesurft...

    Die Platte ist über Nacht kaputt gegangen, kann ich die Daten noch retten ?

    PS: Ich habe die wichtigsten Daten gebackupt, aber nicht alles von den 235 GB...
     
  2. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Oha, es könnte noch was da sein:
    diskutil list
    /dev/disk0
    #: type name size identifier
    0: Apple_partition_scheme *233.8 GB disk0
    1: Apple_partition_map 31.5 KB disk0s1
    2: Apple_HFS Macintosh HD 233.6 GB disk0s3
    /dev/disk1
    #: type name size identifier
    0: Apple_partition_scheme *233.8 GB disk1
    1: Apple_partition_map 31.5 KB disk1s1
    2: Apple_HFS 233.6 GB disk1s3
     
  3. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hi,

    versuche mal ein SRAM-Reset, Stecker vom Mac und von der Steckdose abziehen, 10 Minuten warten und dann wieder einstecken. Jetzt initialisiert sich der Mac neu.

    Viele Grüße
    Michael
     
  4. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Falls die Platte noch hochfährt kannst du es mal mit DiskWarrior versuchen, hab damit schon etliche Daten von defekten Platten retten können.

    Wenn die Platte nicht mehr hochfährt gibts noch die "Kälte Methode" (funktioniert nur bei älteren Platten die noch nicht flüssigkeits-gelagert sind ) oder die Platte an einen professionellen Datenretter zu schicken.

    Gruß

    Nicolas
     
  5. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
  6. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Danke tau, er fördert beunruhigende Nachrichten zu Tage:

    sudo pdisk /dev/rdisk1 -dump

    Partition map (with 512 byte blocks) on '/dev/rdisk1'
    #: type name length base ( size )
    1: Apple_partition_map Apple 63 @ 1
    2: Apple_Free 262144 @ 64 (128.0M)
    3: Apple_HFS Apple_HFS_Untitled_1 489972528 @ 262208 (233.6G)
    4: Apple_Free 16 @ 490234736

    Device block size=512, Number of Blocks=490234752 (233.8G)
    DeviceType=0x0, DeviceId=0x0



    sudo diskutil repairVolume disk1s3
    Started verify/repair on volume disk1s3
    Checking HFS Plus volume.
    Catalog file entry not found for extent
    Volume check failed.
    Error detected (-9972) while verifying/repairing volume disk1s3

    Ist es tot, Jim ?
     
  7. HAL

    HAL Gast

    Wenn Du Glück hast, kannst Du das mit DiskWarrior wieder in Ordnung bringen.
     
  8. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    defekter Link entfernt

    Das bringt sie wieder, ich denke die 250 GB sind die 80,-€ wert.
    Es gibt noch ein anderes Programm, kostet genausoviel, hab ich aber nicht nicht probiert.
     
  9. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    80 €, gibt es vorher eine Gratis-Möglichkeit zu überprüfen, ob überhaupt noch was da ist ?

    Für die Zukunft beherzige ich Wildwater's Tipp und speichere nun auch alle bearbeiteten Videos auf ein anderes DV-Tape.

    Aber ich bin verunsichert ("Warum nur, lieber Mac..."),
    wie oft passiert so was
    und mit so einem logischen Fehler wäre auch ein RAID zerstört worden, richtig ?
     
  10. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Les mal die Herstellerseite, das Prog hat nen Demomodus, Du siehst, was Du wiederherstellen *könntest* ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen