festplatte gefetzt?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von unnamed, 07.09.2003.

  1. unnamed

    unnamed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.08.2003
    hm hi leute.

    seit ein paar tagen gibt mein powerbook ca 2min nach dem hochfahren einen dauerhaften brummton ab, der nach einem festplatten-geräusch (alle paar sek) seine tonlage verändert. begebe ich das book in eine schräglage, endet der ton. sobald das book wieder gerade liegt, geht die nervige melodie wieder los.

    was tun?
    sagt bloss das liegt wieder an der produktlinie und dagegen kann man nichts unternehmen...!
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Hallo,
    leider kann man aus solchen eher subjektiven Beschreibungen nicht viel entnehmen. Unter einem Brummen kann sich jeder etwas anderes vorstellen. ;)

    Mir ist sowas noch nie vorgekommen bei meinem PB12". Welches Modell hast du?

    Sollte das Geräusch leicht metallisch klackend oder kratzend sein, so stirbt die Platte wohl. Solange du kannst, solltest du deine Daten sichern und dann mal Apple oder deinen Händler fragen. Denn meistens fällt sowas unter Garantie.
     
  3. unnamed

    unnamed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.08.2003
    ok, also ich habe ein pb 15,2". der normale lüfter ist wie ein leichtes gebläse im rechten teil des geräts. das brummen kommt aus dem linken teil (ca in der nähe der tasten 3, 4).

    bei neigung des geräts ändert sich der ton in der höhe, also vielleicht ein verstopfter ventilator...?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen