Festplatte für OS9 formatieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von knoppers, 12.03.2004.

  1. knoppers

    knoppers Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Hallo,
    na klar werden sich nun alle fragen, kann der Kerl nicht lesen? In dieser Rubrik geht es um Mac OS 10 und höher.
    Aber das ist genau auch der Aufhänger meines Problems.
    Ich wollte mit meinem iBook eine externe Festplatte (angeschlossen über FireWire / 30 GB) für Mac OS 9 formatieren. Auf meinem iBook läuft Mac OS 10.3.2 und auf dieses Format läst sich die Festplatte auch mühelos formatieren. Mit den Festplattendienstprogramm bekomme ich nur folgende Formatierungsopionen:

    Rubrik LÖSCHEN:
    Mac OS Extended (Journaled)
    Mac OS Extended
    MS-DOS
    UFS

    Rubrik Partitionieren:
    Mac OS Extended (Journaled)
    Mac OS Extended
    MS-DOS
    UFS

    Ich denke da sollte es bei beiden Rubriken noch die Möglichkeit geben auf Mac OS9 bzw. wie der Menue Punkt heist formatierne können. Auch kann ich nicht einen Mac OS9 Treiber mit auf der Festplatte installieren.
    Vielleicht kennt jemand einen Trick wie ich doch meinen Willen der Festplatte aufzwingen kann.
    Im Übrigen habe ich schon diverse Patitionen anlegen versucht um dann eine auf OS9 um zuschreiben und habe auch schon die Master/Slave Einstellungen der HD hoch und runter getestet. Hat bis jetzt nichts gebracht. Kann mir jemande helfen. Für jeden Tip bin ich dankbar.
     
  2. Erika

    Erika MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Hi,

    soweit ich mich erinnere geht Mac OS Extended auch für 9. Versuch es doch einfach mal.

    Erika
     
  3. knoppers

    knoppers Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Hallo Erika,
    ich bekomme auch leider unter EXTANDED kein Startlaufwerk für OS9 hin. :-( Ich kann auch nicht den dazu gehörigen Treiber installieren. :-(
     
  4. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Du kannst die Pladde ganz normal HFS+ formatieren.
    Unter Jaguar also 10.2mußte man noch die Festplattentreiber für OS 9 installieren.
    Unter Panther ist dies option nicht mehr nötig.
    Du kannst aber auch von einer OS 9 CD booten und die Platte von dort löschen.
     
  5. Erika

    Erika MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Ich glaub die Reihenfolge war entscheidend. Erst 9 dann X. Allerdings hab ich beide Systeme auf dem Startlaufwerk. Hab getrennt nach Software und Daten und zwei intern. Die erste partioniert, so dass ich dass Startlaufwerk, also die OS-Version flexibel innerhalb der ersten wechseln kann. Hat sich auch schon bewährt.
    Keine Ahnung ob Mac überhaupt von externer Platte startet.

    Sorry - bestimmt hilft Dir ein Systemprofi weiter. Bin eher so ein typischer Macianer, also einschalten - arbeiten - das wars.

    Erika
     
  6. knoppers

    knoppers Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Starten tut der Mac auf jeden Fall von einer externen Platte. Nur leider hat bekomme ich kein OS9 darauf startfähig. Leider habe ich auch kein OS9 als Startvolumen, sonst könnte ich damit auch die Festplatte gefügig machen, bzw wäre schon etwas weiter. Ich habe das OS auch nur von meiner SYSTEMRESORE extrahiert, bzw. kopiert. Kann mir vielleich jemand sagen wie ich Schritt für Schritt vor gehen sollte.
     
  7. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Du brauchst eigentlich nur den Systemordner dazu.
    Einfach auf die externe Platte ziehen. Oder die OS 9 iInstall cd einlegen und das externe volume auswählen. Die externe Platte muß allerdings bootfähig sein!
     
  8. knoppers

    knoppers Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Geschwindigkeit: 400 MBit/Sek

    OXFORD IDE Device:

    Kapazität: 28.51 GB
    Hersteller: Oxford Semiconductor Ltd.
    Modell: OXFORD IDE Device
    Wechselmedien: Nein
    Absteckbares Laufwerk: Ja
    BSD-Name: disk2
    OS 9 Treiber: Nein
    Geschwindigkeit: 400 MBit/Sek
    Spec-ID des Geräts: 24734
    Firmware-Revision: PL10
    Softwareversion des Geräts: 10483

    Ohne Titel:

    Kapazität: 28.39 GB
    Verfügbar: 28.37 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: HFS+
    BSD-Name: disk2s3
    Mount-Point: /Volumes/Ohne Titel


    Das spuckt der Systemprofiler aus.
    Ich habs immer noch nicht hin bekommen.
     
  9. Du musst die Platte (die Platte anklicken, nicht das Volume) noch einmal löschen und die Option Mac OS 9 Treiber ankreuzen.
    Mac OS 9 kann nur von einer Platte mit den Treiber-Partitionen gestartet werden.

    P.S. Falls Dein iBook ein iBook G4 ist, kannst Du Dir das sparen, das kann auf keinen Fall Mac OS 9 starten.
     
  10. knoppers

    knoppers Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Hallo ._ut,
    ja mein iBook ist ein G4 Mac. Kann ich wirklich kein OS9 mehr darauf starten lassen??? Ich bräuchte es da ich damit noch einige File wie z.B. das Spiel StarCraft Mac OS 10 tauglich machen kann.
    Gruss Knoppers
    PS: Langsam bin ich am verzweifeln!!!
    PPS: Gerade eben hat sich mein Netzteil verabschiedet. Scheint durchgebrannt zu sein!
     
Die Seite wird geladen...