Festplatte fehlt, HILFEEEE!

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von pitpat, 26.05.2004.

  1. pitpat

    pitpat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2004
    Hallo,

    bei meinem Doppelprozessor G4 (867MHz) (System 9.2.2 / 10.2) habe ich folgendes Problem:

    Ich habe vorkurzem mit Norton Utilities festgestellt, dass die interne Platte stark fragmentiert ist. (Rechner stürzte zusätzlich sehr oft ab) Wollte dies also lösen und mit der Norton CD (alle Versionen am Start) starten. CD-Start funktioniert, allerdings habe ich jetzt das Problem, dass die Festplatte nicht mehr auf dem Schreibtisch erscheint. Das funktioniert weder mit Norton-CD noch mit der System-CD oder mit OS9.2.2 von einer FW-Platte.
    Einzige Möglichkeit ist das starten über OSX (ebenfalls externe FW-Platte). Hier taucht die Festplatte auf und ich kann wieder mit MacOS9.2.2 starten. Aber eine genaue Überprüfung, bzw. Defragmentierung funkt nicht....
    (im Geschäft habe ich dasselbe Problem mit einem iMac.....)


    Achja, ich arbeite ausschließlich mit OS9. Daher auch noch kein Panther installiert.
     
  2. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Hi,
    erstmal: Schön, dass Du hier mitmachst.

    Über den Sinn von defragmentieren gibts hier einige Abhandlungern, Fazit: Unnötig, eher schädlich.

    Ich würde radikal vorgehen, bevor ich mit hundert Versuchen noch mehr verliere:

    Du müsstest jetzt alle Deine Daten plus 9-er-Programme rausspielen (bei 10-ern wäre clonen angesagt) auf die externe Firewire, schauen durch kleine Stichproben, ob alles da ist, dann die defekte Platte frisch installieren mit HFS+, falls vom 10-er aus mit dem Haken für 9-er gesetzt, dann alles wieder zurückspielen.

    Ich würde sicherheitshalber auch das 10-er mit draufspielen.
    Falls Du wieder mal Angst hast wegen fragmentieren in Zukunft alles auf eine externe Firewire rausclonen, damit ein bisschen arbeiten wegen der Sicherheit, ob alles da ist, die Originalplatte plattmachen und dann wieder zurückclonen.

    Irgendwo stand kürzlich in einer Abhandlung hier, dass Norten Sachen als Fehler anzeigt, die das System bewusst macht.

    RD
     
  3. pitpat

    pitpat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2004
    danke für die schnelle Antwort.

    Ich werde das mal versuchen. Daten habe ich eh schon gesichert. Hat mich nur gewundert, warum die Platte nicht mehr auf dem Schreibtisch erschienen ist..... aber man muss ja auch nicht alles blicken (werde mich trotzdem auf die Suche nach dieser genannten Abhandlung begeben) ....
    :music
     
  4. maz

    maz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2004
    Fragmenteiren

    Ueber sinn und zweck der Fragmentieren haben sich schon viee Leute den Kopf "zerbrochen".

    Warum die FP nicht mehr angezeigt werden , hat vieleicht den Grund das es sich um eine Partition gehandelt hat.

    Das ist aber wirklich nur geschrieben für jemand der nicht weiß was er definitiv an Hardware auf - in seinem Mac hat.
    Der Sstemprofliler wuerde aber hier auf seiner 2. Seite exact
    auskunft geben (welcher Port welche Platte belegt ect.).

    gruß maz
     
  5. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Übrigens erzielt man mit Daten runtersichern, Platte formatieren und Daten wieder draufkopieren den gleichen Effekt wie beim Defragmentieren... ;)

    Jörg
     
  6. sevY

    sevY Gast

     


    Ist aber laut ._ut nicht notwendig. Oder war das nur bei X so ;)
     
  7. bmonno

    bmonno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    27.12.2002
    Die Ausführungen von .ut bezogen sich nach meiner Erinnerung auf OS X. Unter dem klassischen OS mag das anders sein. Ich habe jedenfalls damals regelässig defragmentiert und dabei nie meine FP verloren. Es hat auch beim System- und Programmstart einiges gebracht. Ob das bei der heutigen HW noch sinnvoll ist, kann ich nicht beurteilen.

    Gruss

    Bernd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen