Festplatte falsch formatiert???

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von *BeN*, 15.06.2006.

  1. *BeN*

    *BeN* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2006
    Ich habe mir eine trekStore Festplatte (extern) zugelegt. Jetzt bin ich es von Mac gewohnt, dass man anschließt und dann geht alles. Dieses mal erkennt er aber die festplatte gar nicht erst. Der Vorbesitzer hat die Festplatte unter Windows benutzt. Kann es sein dass die Festplatte für einen Mac falsch formatiert ist und er sie deswegen nicht erkennt? Und falls dass der Fall ist, wir kann ich sie anders formatieren, wenn mein Mac sie nicht erkennt???
    Vielen dank schon mal für die Hilfe

    *BeN*
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Erkennt das Festplattendienstprogramm die Platte - damit kannst du die Platte HFS+ formatieren. Wenn sie auch dort nicht erkannt wird kann das verschiedene Ursachen haben. Wir die Platte ueber FireWire oder USB2 connected?
     
  3. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Festplattendienstprogramm starten, da sollte die Platte links aufgelistet sein (wenn nicht, hast Du ein größeres Problem). Die Platte auswählen, formatieren, fertig.

    Gruß, eiq
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo und willkommen im Forum

    Anschließen das Festplatten Dienstprogramm starten auf Löschen gehen, die obere Ebene der HD auswählen und sie HFS + oder FAt 32 Formatieren wenn du sie nur am Mac nutzt dann würde ich HFS+ nehmen.
     
  5. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Wird sie im Festplattendienstprogramm erkannt? - Wenn ja, dort einfach neu initialisieren (löschen) und dann sollte sie auch auf den Desktop gemountet werden.

    Wenn sie unter Windows genutzt wurde, dann ist sie höchstwahrscheinlich NTFS formatiert, und mit diesem Dateisystem kann OS X nur bedingt was anfangen.
     
  6. *BeN*

    *BeN* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2006
    Im Festplattendienstprogramm wird sie garnicht erst angezeigt.
    Und sie ist über USB 2.0 angeschlossen :rolleyes:
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Dann ist entweder der Jumper der Platte falsch gesetzt (Maser/Slave/CableSelect) oder der USB 2.0 Controller des Macs versteht sich nicht mit dem Controller der externen Platte. Da hilft unter umstaenden ein Firmwareupdate von TrekStore
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen