Festplatte erneut/anders partitionieren

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Chrizitelli, 13.04.2006.

  1. Chrizitelli

    Chrizitelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Hallo zusammen.

    ich habe ein Problem:
    Ich hab meine festplatte in zwei partitionen aufgeteilt. jetzt kommt immer mal wieder die meldung, dass mein startvolume, macintosh HD, voll is. (noch 402 MB frei..)
    Im Festplattendienstprogramm kann man ja die Partitionen einteilen. Aber wenn ich das machen möchte, werden die änderungen nei gespeichert. Die Partition bleibt also klein.

    Wie kann ich das ändern? geht das überhaupt?
    danke schon mal, mfg chris
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Uhh - da würde ich aufpassen, wenn Du da was falsch rumklickst, sind alle Daten weg denn IMHO kann das FestplattenDienstding nicht verlustfrei partitionieren
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Alle Daten sichern und dann die HD neu formatieren aber am besten nur mit einer Partition.
     
  4. MacPopey

    MacPopey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    66
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Nur eine Frage!
    Warum überhaupt partitionieren?
     
  5. Chrizitelli

    Chrizitelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2005
    hm.. keine ahung.. :) ich find das irgendwie praktischer. aber vllt auch nich. mal sehn. :) danke jedenfalls!
     
  6. Chrizitelli

    Chrizitelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Ach halt, moment noch:
    Kann ich nicht einfach die andere partnition zum Startvolume machen?
    Die is nämlich größer...
    Weil ehrlich gesagt hab ich keine lust, meine ganzen lieder etc jetzt irgendwo abzulegen und dann neu zu sortieren.
    Müsste gehen oder?
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    NICHT machen das ist Kontraproduktiv beim Mac...

    Siehe zahlreiche Postings dazu im Forum...
     
  8. Chrizitelli

    Chrizitelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2005
    na gut.
    aber gibt es wirklich keine andere lösung? bzw. gehen alle daten verloren wenn ich die HD neu formatiere? Weil es dauert, bis 2GB musik + andere daten wo drauf gepumt sind... Außerdem gehen denn ja auch alle dazu installierten proframme flöten, richtig? ..mensch sowas doofes...
     
  9. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Die einfachste und sicherste Methode ist:
    - Mac mit System-CD (DVD) starten und Festplattendienstprogramm aufrufen;
    - im FPDP in das Register "Wiederherstellen" wechseln und den gesamten Platteninhalt von der internen auf eine externe Platte sichern;
    - danach (!) Partitionierung aufrufen und die Platte neu partitionieren (1 Partition);
    - dann MacOS X neu installieren;
    - nach Abschluss der Installation den Migrationsassistent laufen lassen und die Programme und Daten zurückspielen
    Du könntest auch nach der Partitionierung einfach wieder in das Register "Wiederherstellen" wechseln und den Platteninhalt in entgegengesetzter Richtung zurückspielen, aber lt manchen Angaben hast Du dann bestimmte versteckte Dateien plötzlich sichtbar (temp z.B.)
    Gruss
    der eMac_man
     
  10. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.09.2005
    Natürlich gibt es andere Lösungen.
    Selbstverständlich kann man Partitionen ohne Datenverlust verkleinern oder vergrößern. Geht doch schon seit x Jahren bei Win und Linux.

    Also gibt es sowas auch für den Mac: Disk Studio http://www.micromat.com/, iPartition http://www.coriolis-systems.com/ und Volume Works http://www.subrosasoft.com/ .
    Allerdings alles Kommerz-Programme (wie bei Win/Linux auch).

    Gruß, Gerhard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen