Festplatte , Dienstprogramm hängt

Diskutiere mit über: Festplatte , Dienstprogramm hängt im Peripherie Forum

  1. fuchs77

    fuchs77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.03.2004
    Hi , will meine externe Festplatte für Mac Parititonieren .
    Doch das Dienstprogramm ist jetzt schon ellenlange bei ""Partitionstabelle wird erstellt " . Scheint zu hängen ?

    WAs kann ich tun ?

    Und PS : Wo wird beim Dienstprogramm eigentlich die FP formattiert ?
    Finde den Befehl nicht , auch nicht "initialisieren" . Wo geht das ?

    Danke .
     
  2. kofi

    kofi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2005
    Hi fuchs,

    normalerweise gehst Du unter Panther oder Tiger in : "Programme"-"Dienstprogramme"-"Festplattendienstprogramm", wählst Deine zu partitionierende Festplatte aus, wo Dir dann die Option "Partitionieren"
    erst angezeigt wird.
    Dann wählst Du unter den verschiedenen Möglichkeiten aus ...
    Zum Löschen auch Festplatte auswählen, kannst dann unter Sicherheitsoptionen noch auswählen, wie Du sie überschrieben bzw, formatiert haben willst. Is eigentlich ganz übersichtlich gestaltet.

    Gruß Kofi
     
  3. bissmeyer

    bissmeyer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2006
    hab das gleiche problem

    ich hab eine externe USB Platte (160GB leer) angeschlossen. Wenn ich diese einstecke kommt der Aufruf zum initialisieren. Wenn ich dann aber alles einstelle (format hfs+) kommt der balken zum partitionieren aber mehr auch nicht. Dieser bewegt sich dann für Stunden nicht.

    Also die Platte und der Controller im externen Gehäuse werden OK sein, da ich gerade auf Mac umgestiegen bin und vorher die Platte unter Windows mit NTFS einwandfrei lief.
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Initialisieren ist Formatieren. Es mag sein, dass der USB Controller und der Mac sich nicht gut Verstehen. Formatieren ist normalerweise Sekundensache, es sei denn du laesst das Volume mit Nullen ueberschreiben.

    Ist nur eine Partition auf der Platte?
     
  5. bissmeyer

    bissmeyer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2006
    ja es ist nur eine drauf bzw es soll eine drauf kommen. Laut Hersteller des Gehäuses sollte es aber mit dem Mac gehen.
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Kannst du mal den Hersteller des externen Gehaeuses respektive des Controllers posten. Vielleicht findet sich ja da ein Hinweis zu moeglichen Inkompatibilitaeten mit den USB 2.0 Treibern von Apple.

    Wie ist die Platte gejumpert? Sie sollte Master sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche