Festplatte defekt?

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von El Jarczo, 27.07.2004.

  1. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Hi, ich hab ein Problem mit meinem 9600.
    Immer wenn ich Versuche den IE zu Starten oder mit Netscape etwas runterzuladen, Friert er ein. Er gibt dabei relativ Rythmisch ein Geräusch von sich.
    Das Geräusch hört sich wie das wenn ein alter PC die Festplatte beim starten anmacht an, nur nicht so lang. Durch die wiederholung des Geräusches hab ich den Verdacht, das der Mac versucht auf einen Defekten Sector oder Bad Block der Festplatte zuzugreifen. BTW. der Mauszeiger lässt sich noch bewegen
    aber wildes "rumgeklicke" bringt nix.
    Ich lass gerade mal Drivesetup von einer Notfall Zipdiskette die ich zum Glück vor ner weil angelegt hatte laufen.

    Aber vielleicht hat ja jemand einen andere Idee.

    MFG, Christian
     
  2. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    So Drivesetup sagt das der Test durch einen schweren nicht behebbaren Fehler unterbrochen wurde.
    Gibts da vielleicht doch noch ein Tool mit dem man da was Retten kann?

    MfG,
    Christian
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo


    Versuch es mal mit dem Hard Disk ToolKit von FWB damit bekommt man eigentlich fast alles wieder hin habe da mit immer recht guter Erfahrungen gemacht.
    Gibt es bei eBay oft für ca. 4-10 Euro aber es sollte schon die Version 3 oder neuer sein.

    Gruß
    Aus Hamburg
    Marco
     
  4. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Hm, das scheint bei Sequential Read on SCSI:0 ID0 hängen zu bleiben.
    Mein Hard Disk Toolkit ist aber auch eine Version 2.0.6 von der OS 7.6.1 CD vom
    Apus 2000.

    MfG, Christian
     
  5. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Hm, das Toolkit sagt: "one or more Operations timed out, no bad blocks found".
    Und wenn ich nun den Test nochmal Starten will sagt er:
    "the device or media at address "SCSI:0 ID0" (die Festplatte) ist not ready.
    Please check the device.".
    Wie gesagt hab ich aber den verdacht, das die alte Version vom Toolkit mit dem
    9600 SCSI Controller nicht klar kommt.

    MfG,
    Christian
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo


    Das war aber auch genau die Fehlermeldung die mir die Version 4.0 am Wochenende gab als sich meine 147 Gb Uw SCSI HD verabschiedet hat das hat mir fast die Tränen in die Augen getrieben.
    Wen du das Hard Disk ToolKit auf hast werden dir dann die Größe und der Namen den du der platte gegeben hast angezeigt ?


    Gruß
    marco
     
  7. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Hi,
    wenn sie gemountet ist ja. Da ich aber sie aber vorher für den Test mit Drivesetup
    ausgebunden (unmounted) hab, wurde nur größe und Hardware Name (IBM... die
    originale PM9600 HD) angezeigt.

    BTW. ich hab mal nach Threads mit IDE Controller hier gesucht, und da stand in einem,
    das von Sonnet nur Tempo Karten mit Ultra im Namen in Oldworld Macs bootfähig sind,
    Sonnet hat aber keine solche Karte mehr im angebot und sagt auf der Hompage das
    die Aktuelle Tempo auch den Powemac 9600 unterstützt, nun bin ich ein bisschen verwirrt. Und: könnte man den Powermac 9600 auch von einer Externen Platte am Firewireport einer Sonnet Tempo Trio (die mit IDE, USB2 und Firewire Controller)?

    MfG,
    Christian
     
  8. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Ich würde dir nicht raten an einem nachgerüstetem USB/FireWire Anschluss eine HD anzuschließen da mit hatte ich immer Probleme ich habe in meinem 9600 PPc zwei 80 Gb platten mit je einem Yamaha IDE/ SCSI Adapter angeschlossen eine intern von der ich auch starte und eine extern in einem SCSI Gehäuse.

    Die Controller sollten aber eigentlich alle laufen egal ob Sonnet oder Acard.

    Wenn der Name der platte nicht mehr erkannt wird ist meist nichts mehr zu machen hast du es schon mal mit low Level formatieren versucht.

    Gruß
    Marco
     
  9. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Hi, also der Name der Platte wird erkannt.
    Aber HDT 4.5 das ich mir von einem Kollegen geborgt hab, sagt: to many bad blocks :-(

    Ich glaub ich werd mir dann mal schleunigst nen Controller ordern müssen und eine
    Atapi Platte einbauen.

    Low Level Format hatte ich vorher schon Probiert.

    MfG,
    Christian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen