Festplatte bootet nicht mehr, HILFEEEEE!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von cowboy, 29.10.2005.

  1. cowboy

    cowboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Hallo Leute,
    ich hab die totale Krise...

    Ich habe eine 40GB (mit OS 9.2) Festpaltte wo meine gesamten Daten gespeichert sind. Beim Neustart des Rechners (Ein G3 Desktop mit MacOS 9.2) wurde auf einmal die Platte nicht mehr erkannt und auf dem Bildschirm ist die berühmte Diskette mit dem Fragezeichen (ich weis das bedeutet das der Rechner kein Betriebssystem findet von dem er booten kann).

    Hab die Festplatte an einem anderen G3 angeschlossen, hier das gleiche. Kann man die Daten auf der Festplatte noch retten, wenn nicht ist das eigentlich mehr oder weniger wie selbstmord.

    Bitte um HILFE!!!
     
  2. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Wenn Du noch einen anderen MAC hast, starte mit desen System und schaue ob die Festplatte auf dem Finder auftaucht oder nicht? Wenn ja kannste die Daten wahrscheinlich runter sichern. Du könntest allerdings das Volumen dann auch gleich dort reparieren.
     
  3. cowboy

    cowboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Die Festplatte wird nicht angezeigt, Sch...
     
  4. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Taucht sie im Festplatten Dienstprogramm noch auf?
    Reparatur versuchen!!
     
  5. Schmittmann

    Schmittmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Festplatten-Dienstprogramm gibt's unter 9er-Systemen noch nicht oder? also ich wüsste da auf jeden Fall höchstens noch den Weg, von der MacOS-CD zu starten (CD ins Laufwerk, Neustart und dabei "c" gedrückt halten) und dann das Erste-Hilfe-Programm laufen zu lassen. Aber das bringt wahrscheinlich nicht viel, wenn die Festplatte nichtmal angezeigt wird.

    Ich wünsch Dir trotzdem viel Glück, cowboy.

    Gruß

    Schmittmann
     
  6. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    No, aber Erste Hilfe oder Laufwerke konfigurieren, aber damit sollte es auch gehen.


    Falls du Norton hast, benutze es NICHT!!!


    Wenn die Platte noch hochfährt kannst du es mit Alsofts DiskWarrior versuchen (kostet zwar was, ist aber echt das Geld wert!)


    Gruß

    Nicolas
     
  7. cowboy

    cowboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Die Festplatte wird im Finder nicht mehr angezeigt, sie taucht jedoch in der Option "Laufwerke konfigurieren" auf und da wird sie als "Nicht initialisiert" angezeigt.

    Sind eigentlich meine Daten noch drauf oder ist da alles weg?!?!

    Ich hab mal gehört da gibts Firmen die können Daten von gelöschten Festplatten wieder herholen aber sowas ist irre teuer. Oder?!?!
     
  8. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Die Daten sind (vermutlich überwiegend) noch auf der Festplatte. Aber die Festplatte selbst hat einen Knacks, deshalb kann sie nicht mehr gemountet werden.
    Falls Du keine Sicherung davon hast, ist äußerste Vorsicht angesagt. Nichts mehr versuchen, auf die Platte zu schreiben (geht ja wohl sowieso nicht). Suche - bevor Du Dich an einen von Dir richtig als teuer vermuteten Datenrettungsdienst wendest (die schaffen das tatsächlich) - hier oder in anderen Foren nach den für OS 9 einschlägigen Reparaturprogrammen.
    Nach meiner Erinnerung gibt es da genug, die wahrscheinlich weiter helfen. Im übringen ist Norton bei OS 9 nicht so verrufen, wie unter OS X.
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Das bedeutet mW, dass Partitionstabelle beschädigt ist.
    Die Daten sind vermutlich noch drauf.

    Hast Du Zugang zu einem OS X Rechner?
    Falls ja, könntest Du zumindest mal eine LowLevel Kopie Deiner Festplatte mit dd durchführen.
    Im besten Fall könntest Du danach Deine Platte neu formatieren und die Daten zurückspielen.
     
  10. cowboy

    cowboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Hallo Joachim 14,
    mit Norton hab ichs versucht der wollte ständig den "File Saver" suchen (was ich aber nicht aktiviert hatte), er hat auch einen Teilbereich erkannt und versuchte es zu reparieren, das dauerte Ewigkeiten (ca 10Std.), bis dann die Meldung kam "Vorgang wurde wegen Fehler unterbrochen" oder so ähnlich.

    Hab schon so´n Griesgram auf die Platte das ich schon kurz davor war den Sch... zu initialisieren.

    Zum verzweifeln ist das, dabei sind hier meine Überlebensdaten drauf, wenn Du verstehst was ich meine. Es ist einfach alles drauf. Wenn das Weg ist, darf ich mir die Kugel geben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen