Festplatte auswerfen

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Susanne Billig, 18.10.2006.

  1. Susanne Billig

    Susanne Billig Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hallo!

    Habe eine externe Festplatte (4 Partitionen). Beim Auswerfen bleibt oft eine Partition zurück "Wird gerade verwendet, lässt sich nicht auswerfen, alle Programm schließen, versuchen sie es erneut". Es sind aber keine Programme offen! Und auch wenn ich alle Programme beende (die auf der internen Festplatte sind) bleibt das Problem bestehen.

    Kann man eine Festplatte zwangsweise auswerfen??? Will nicht immer einen Neustart machen müssen, das nervt sehr.

    Danke für Tipps!

    S.
     
  2. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    27.09.2004
    starte mal das programm "Aktivitäts-Anzeige" (in Dienstprogramme) vielleicht findest du dort noch ein programm, das auf die Platte zugreift... Ich hatte das Problem auch schon.

    Simu
     
  3. kaimeister

    kaimeister MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    203
    MacUser seit:
    05.03.2007
    Festplatte auswerfen ohne reboot möglich? Njet!

    [​IMG]

    und zum drüberstreun:

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  4. Schnapfel

    Schnapfel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    30.05.2008
    Ich habe eine externe Festplatte für die TimeMachine. Leider läßt sich das Laufwerk nur manchmal auswerfen. Oft wirft MacOs es aus, und legt es sofort wieder ein. Falls die Time Machine nicht rödelt zieh ich dann einfach den Stecker raus.
     
  5. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Das Stecker ziehen ist keine gute Idee, geht zwar in den meisen Fällen gut, aber wenn es daneben geht, sind die Daten gefährdet. Auch wenn du den Eindruck hast, kein Programm greift darauf zu, können noch Daten geschrieben werden. Beim Abmeldvorgang der Platte werden eventl. noch Daten geschrieben, killst du die Platte jetzt per Stecker, geschieht dieses eventl. nicht korrekt, fehlerhaft oder gar nicht und beim nächsten Start könnte der Gau eintreten. Wohlgemerkt könnte, muss nicht und wie gesagt geht in den meisten Fällen auch gut, aber meist passiert der Gau gerade dann wenn man ihn nicht braucht. Du solltest nachsehen, welches Programm auf die Platte zugreift( wird wohl TM sein) und das beenden und dann ganz normal die Platte auswerfen, wäre ja dumm, wenn du dir mit einem Backup soviel Mühe gibst und jedesmal einen Fehler durch falsches Auswerfen provozierst.
     
  6. Schnapfel

    Schnapfel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    30.05.2008
    Die TimeMachine beenden und erst dann auswerfen habe ich auch versucht, leider ohne Erfolg. Die Festplatte ist aber nur für die TimeMachine in Gebrauch, ich wüßte nicht, was da sonst noch drauf zugreift.
     
  7. sonderzechen

    sonderzechen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    31.03.2008
    Ich habe hier das selbe Problem. Ist es normal, dass sich das Time Machine Volume nicht auswerfen lässt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte auswerfen
  1. hobbesxl
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    408
  2. Pegasus
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.599
  3. Jagdwolf
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.271
  4. monstermops
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.145
  5. Canadian
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.996

Diese Seite empfehlen