Festplatte auf fat formatieren

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von gregor303, 28.12.2005.

  1. gregor303

    gregor303 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2005
    Hallo!

    Hab mir gestern ein externe proworx 300gb Festplatte gekauft auf der verpackung ist gestanden das sie auch für mac os tauglich ist. Schön wäre es! Also hab ich hier nachgelesen und versucht sie mit dem Festplattendienstprogramm zu formatieren auf das format mit dem ich sie mit windows und apple beschreiben kann. Versteh nur nicht wie ich das machen soll da alle felder grau beliben. Habs auch schon mit der installations cd probiert da tu sich aber auch nicht mehr. Bei Dateiformat steht Windows Nt Dateiformat. Und seltsamer weise steht bei Schreibstatus lesen und beschreiben aber es geht wirklich nicht. Muß man die Festplatte vielleicht als erstes installieren oder so.

    Danke Vielmals
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Du musst die obere ebene der HD auswählen und MS-DOS Dateisystem Auswählen das ist FAT 32
     
  3. gregor303

    gregor303 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2005
    zu erst einmal danke für die antwort!!! Ich kenn mich nut leider überhaupt nicht aus was ist die obere Ebene der Harddisk hab entweder hd... oder volum da stehen kann nur bei beiden nix ändern
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    So müsste das aussehen



    [​IMG]
     
  5. gregor303

    gregor303 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2005
    Danke vielmals!!!!!!!!! Super das mit dem screenshot!!!!!
     
  6. 2fast4thisworld

    2fast4thisworld MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.12.2003
    Eine frage hätte ich und würd sie gerne anhängen,

    hab eine festplatte 250gb , die ist ziemlich voll und in fat32 formatiert.
    könnte man das dateisystem nachträglich in hfs konvertieren ?

    wenn ja sollte man vorher defragmentieren und dann konvertieren ??


    ich dachte damals ich würde die festplatte hin und wieder an windows computer nutzten nur so wie es aussieht bleibt sie immer am mac, welche vorteile hätte hfs für mich ?
     
  7. Locke

    Locke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    08.10.2003
    also, ohne Datenverlust ginge das nicht...dafür sollte die Platte schon leer sein, damit Du die von Anfang an ins gewünschte Format bringen kannst.

    Aber Fat 32 geht super am Mac, deswegen würd ich mir da keine Gedanken machen...vielleicht musst Du ja doch mal einen PC nutzen, wenn z.B. mal ne Tasse Kaffee, oder so, über Deinen Mac läuft! *dreikreuzemach*
     
  8. 2fast4thisworld

    2fast4thisworld MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.12.2003
    muss sagen du hast recht, daran hab ich gar nicht gedacht was wäre wenn der mac ausfällt dann ist fat32 gut zu gebrauchen

    ich bleib bei fat32, bei der nächsten platte im sonderangebot mach ich hfs :)
     
  9. Kenny4711

    Kenny4711 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.11.2005
    EINE Partition die mit FAT32 formatiert ist und 250GB hat? Das geht? :eek:
    Ich dachte bei FAT wär irgendwo bei 30GB schluß mit lustig?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen