Fernzugriff mittels Chicken of the vnc über Internet klappt nicht (mehr)

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von bbohm, 19.08.2005.

  1. bbohm

    bbohm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.07.2005
    Hallo, auf meinem G3 ist unter Tiger der OSXvnc Server installiert und läuft. Im Sharing ist Personal File Sharing und FTP freigeschaltet. Mit meinem G5 kann ich nun mittels Chicken of the VNC über Internet nicht mehr auf den G3 zugreifen. Vorher klappte dies (gleiche Konfigurationen), als der G3 noch an meinem DSL-Router hing (im gleichen Zimmer). Der G3 steht nun im Büro und ich möchte von zu Hause mit dem G5 auf den G3 zugreifen. Am G5 (auch unter Tiger) ist im Sharing auch Personal File Sharing und FTP freigeschaltet. Der OSXvnc Server zeigt mir 2 Hostnames an: p54a56686.dip.t-dialin.net und power-mac-g3.local. Als Host im VNC am G5 gebe ich die IP Nummer an. Habe ich da irgendwas falsch gemacht bzw. übersehen? Danke, Gruss bbohm
     
  2. JokeyJ

    JokeyJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.06.2005
    ich hatte mit dem shice prog auch nur probleme. Bei mir funzt es jetzt mit Timbuktu Pro. Kann ich nur empfelen.
    MfG JokeyJ
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Kommt auf die Anbindung ans Internet an.
    Wenn der VNC Server hinter einem Router steht, benötigst Du eine Portweiterleitung des Port 5900 am Router; das sieht aber hier nicht so aus.

    Wenn die Firewall aktiviert ist, muss der Port 5900 für eingehende Verbindungen offen sein.

    Und natürlich musst Du die externe IP Adresse für die Verbindung verwenden.
    Die ändert sich aber bei jeder Verbindung.
    Im Augenblick läuft auf dem Host p54a56686.dip.t-dialin.net (84.165.102.134) kein VNC Server.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen