Fehlermeldung "Das Medium konnte nicht deaktiviert werden"

Diskutiere mit über: Fehlermeldung "Das Medium konnte nicht deaktiviert werden" im Peripherie Forum

  1. Mail4Nini

    Mail4Nini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.05.2005
    Hallo,

    ich hab als Dummuser ein Problem:

    ich hab mir gerade eine externe Festplatte mit 300 GB gekauft, doch als ich Daten von einer anderen (kleineren) externen Festplatte via meinen EMac (mit System "Panther") darauf spielen wollte (Fotos, Musik etc, keine Programme, die ich benutze oder Systemkram doer irgendetwas in dieser Richtung, nur echte Daten - quasi so eine Art "Back-Up"), blieb der Import nach einem 30tel der Datenmenge (60 GB wollte ich kopieren, 2 hat er nur gemacht) hängen - und mit dem Kopiervorgang auch der Finder. Die kleinere Platte hat noch nie Probleme gemacht, ist auch nicht immer an oder so, sondern wurde als "Ausweichlager" für zu große Datenmengen wie Bilder und Fotos und Filme genutzt.

    Ich konnte also die beiden Platten nicht auswerfen, den Kopiervorgang stoppen, den EMac oder den Finder runterfahren oder sonstwas machen. Ging also nur noch ein "kalter Abbruch" (Anschalterknopf am EMac drücken) und die Festplatte manuell abschalten (der EMac fuhr übrigens erst runter, als beide externen Platten manuell abgeschaltet worden waren)

    Nach dem Neustart wollte ich nun die, auf der 300GB-Platte angelegten 2 GB-Daten löschen - wieder das gleiche Spiel: nichts geht mehr, ich muß wieder alles (E-Mac, externe Festplatte) manuell ausschalten.

    Ich also: ran ans Festplattendienstprogramm,
    1. externe 300GB-Platte überprüfen -> Programm bleibt hängen, ich muß den Prüfvorgang stoppen
    2. externe 300GB-Platte reparieren -> wird abgebrochen mit der Fehlermeldung " Das Medium konnte nicht deaktiviert werden.“
    3. ich will die externe 300GB-Platte löschen -> geht nicht wegen "Das Medium konnte nicht deaktiviert werden.“"

    .....

    heißt das, die Platte ist kaputt?!?!? oder was?!?! Kann ich da noch was machen?!?!?!

    echt hilflos-und-auf-Hilfe-hoffend

    nini
     
  2. Ohrwurm

    Ohrwurm Gast

    läuft er noch ohne externer platte?
    ist die usb oder firewire?
     
  3. MacPopey

    MacPopey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    66
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Wird die Platte im Fstplatten-Dienstprogramm angezeigt?
    Wenn ja:
    Platte auswählen und Löschen und Volumen Format Mac OS Extendet neu anlegen eventuell die 9er Treiber auswählen, dann sollte Sie eigentlich funktionieren!
     
  4. Mail4Nini

    Mail4Nini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.05.2005
    Hallo,
    also erstmal ganz doll vielen Danke für die Rückmeldungen (hat ich gar nicht mit gerechnet !!!

    Die Festplatte ist in einem USB (2) - Gehäuse der Firma "Made in China" (sorry, die Firma steht nicht drauf, das Gehäuse ist ausgeborgt und beherbergte vorher absolut klagfrei einen DVD-Brenner) und die Platte ist von Samsung 30GB HD300LD 8MB Cache.

    Siw wird im Festplattendienstprogramm angezeigt. Dort hatte ich auch versucht - nachdem das Reparieren und das überprüfen nicht geklappt hatte - Sie zu löschen (ich wollte Sie mit Nullen überschreiben), doch auch das klappte nicht, da das Festplattendienstprogramm den Vorgang abbrach mit dem Vermerk, daß das Volume (bzw. Medium) nicht zu deaktivieren sei.

    Der Mac läuft sehr gut ohne die externe Festplatte, da ja keine Systemdaten draufgespielt wurden und er nur als "Lagerstätte" dienen sollte (falls das mit "läuft er noch ohne externe Platte" gemeint war).


    Hat vielleicht einer eine Idee...irgendeiner...die Klasse?!? ;)

    nini :o)
     
  5. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Bei einem Kopieren von grossen Datenmengen würde ich lieber zu einer Firewire-Festplatte greifen. Habe auch schon öfters diesen fall gehabt. Unter USB funktionierte ein Kopieren nur mit kleinen Datenmengen. Nach Einbau derselben Festplatte in ein externes Gehäuse mit Firewire ging alles schnell und ohne Probleme.
    Gruss
    der eMac_man
    edit. der eMac hat doch sicher nur USB 1.1, oder? Schon deshalb würde ich die Firewire-Variante vorziehen.
     
  6. Mail4Nini

    Mail4Nini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.05.2005
    Hallo,

    erstmal danke für die Antwort ;-)

    nein, der benutzte USB-Port ist schon USB2 - da läuft sonst meine eye-TV drüber und unter 1.1 läuft die nicht, daher bin ich mir sicher, daß es ein USB2 ist.

    Das mit dem Firewiregehäuse hört sich auf jeden Fall nicht verkehrt an, und so lange der Emac noch einen Firewireanschluß hat.....

    nini
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fehlermeldung Medium konnte Forum Datum
Neues MacBook Pro hat Probleme mit "alter" Drucker-Software Peripherie 06.05.2016
Fehlermeldung: Fehler bei RAID-Konfiguration Peripherie 23.03.2016
Fehlermeldung Drucker: Filter failed Peripherie 13.01.2016
Problem mit Time Capsule - wird als Backup-Medium nicht mehr gefunden Peripherie 28.07.2011
HILFE! Toast Fehlermeldung - Medium Error Peripherie 27.12.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche