Fehler: "Zu viele Prozesse"

Diskutiere mit über: Fehler: "Zu viele Prozesse" im Mac OS X Forum

  1. maxmustermann

    maxmustermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Hallo,

    habe folgendes Problem mit meinem MacBook Pro:
    Sobald ich mehrere Programme geöffnet habe (namentlich: Safari, Mail, Adium, iCal, Adressbuch und vllt noch das Terminal) kann ich mir keine frisch gedownloadeten Dateien mehr angucken bzw. öffnen.
    Mac OS X 10.4.6 gibt folgenden Fehler aus: "Zu viele Prozesse".
    Wenn ich dann z.B. das Terminal nochmals öffen will, heisst es "Abgeschlossener Befehl" was mir überhaupt keine eingabemöglichkeit mehr erlaubt.
    Eigentlich kann es das ja nicht sein, bei einem Core Duo mit 2 GHz und 2 GB RAM oder? Ich mein, meine alte "Dose" hat mir 512 MB RAM mehr gerissen und nicht so einen Fehler ausgespuckt.
    Achja, das System läuft trotz des Fehlers flüssig, sprich, es ist nicht irgendwie langsam oder ähnliches.

    Hat jemand eine Idee, was ich machen könnte?
    Comboupdate vonner Appl-HP? Rechte reparieren? P-Ram resetten?
    Ich weiss von diesen verschiedenen Möglichkeiten nicht viel, also will ich sie nicht ausführen, so ganz ohne Vorahnung, was mich erwarten könnte.
    Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte!

    Vielen Dank im vorraus!

    Gruß

    maxmustermann
     
  2. maxmustermann

    maxmustermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    hab es irgendwie geschafft terminal zu starten:
    "smbd" ist ungefähr 20 mal vorhanden, was ja nicht sein kann.
    soweit ich weiss ist das samba ...
    hm, aber warum gleich 20 mal?

    ich poste gleich mal die log, wenns noichmal auftritt.
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Die Anzahl der maximalen Prozesse kann man mit sysctl einstellen.
    Standardmäßig steht die auf 2048, was eigentlich genügen sollte.
    Kennst Du Dich mit sysctl aus?

    Ich vermute, dass bei Dir noch ein anderes Problem vorliegt (irgendein Amok laufendes/r Programm/Prozess).

    HTH
     
  4. maxmustermann

    maxmustermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Nee leider kenn ich mich mit sysctl aus.
    aber 2048 prozesse reichen eigentlich.
    kann es sein, das "smbd" was mit airport zu tun hat?
    hab da auch so meine probleme... wegen reconnect und so.
    Werd mir mal eben die sysctl man anschauen.
    Danke für die rasche Antwort.
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    DAss der smbd mehrere Prozesse (sog. Instanzen) startet ist normal, aber nicht gleich 20, wenn nicht gerade viele Benutzer sich gleichzeitig verbinden.
    Brauchst Du Windows Sharing überhaupt?
     
  6. maxmustermann

    maxmustermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    hier die log (top):
     
  7. maxmustermann

    maxmustermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    ja gelegentlich. das ist das problem.
    Ist es möglich, dass ich es temporär deaktiviere und wieder mit ein paar klicks aktiviere?!
    gruß & danke
     
  8. maxmustermann

    maxmustermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    hab ich vergessen.
    das kommt manchmal im terminal, wenn nicht gerade "Abgeschlossener Befehl" kommt.
    Hilft das für eine bessere Diagnose?
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Es weisst auf das selbe Problem hin.
    Ein Prozess möchte forken, es sind aber keine Prozesse mehr "frei".

    Ich würde Windows Sharing mal vorrübergehend abschalten und nachsehen, ob sich alle smbd Prozesse beenden. Ansonsten schießt Du sie mit kill ab.
    Möglicherweise kann auch ein Neustart helfen.
     
  10. maxmustermann

    maxmustermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Joah, ich hab Windows Sharing mal deaktiviert und es hat nichts geholfen.
    unter den prozessen ist immer noch smbd zu finden, obwohl ich a) rechte repariert b) comboupdater ausgeführt hab c) neugestartet habe.
    Was soll das? Ich versteh das nicht.
    Ich poste einfach mal die console.log, vllt erkennt ja jemand etwas:
    Achja, "jim knopf" ist der computer name zur info.
    Kann media central was mit dem ******* zu tun haben (siehe url weiter unten)?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fehler viele Prozesse Forum Datum
Bereinigung einiger "Fehler" aus EtreCheck Mac OS X 07.11.2016
Fehler entpacken von .pkg Dateien unter OSX 10.11 ? Mac OS X 13.10.2016
OS Sierra Installation gelingt nicht Mac OS X 28.09.2016
Löschen einzelner Ordner/Dateien nicht möglich (Fehler -43) Mac OS X 26.09.2016
skandalös viele fehler in mountain lion! Mac OS X 09.11.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche