Fehler durch Umbenennung des Häuschens

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Roma_2, 08.10.2006.

  1. Roma_2

    Roma_2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2006
    Hallo zusammen,
    ich habe seit ein paar Wochen ein neues MacBook mit MAC OS 10.4 Tiger und bin ganz happy damit. Allerdings habe ich nun ein paar kleine Probleme mit meinem Word in Office 2004 für Mac. Das Problem habe ich, vermute ich, seitdem ich das Häuschen in der Seitenleiste im Finder in meinen Namen umbenannt habe. Das steht so in einem Handbuch. Inzwischen weiß ich, daß man das nicht machen sollte und das Häuschen hat sich beim nächsten Start von allein wieder in "macbook" umbenannt. Ein paar Ordner waren verschoben, aber das habe ich wieder sortieren können. In Word sind nun folgende Dinge nicht okay: Beim Löschen längerer Abschnitte, stockt es ein paar Sekunden. Eine neu runtergeladene Schrift (Greek) lässt sich nicht verwenden. Will ich sie anwenden, scrollt das Dokument von allein hoch und runter. Drucken funktioniert nicht über Apfel+P, dann beendet sich Word von allein. Drucken geht nur über das Symbol "Drucken". Ich hatte noch ein paar mehr Probleme mit Word, die konnte ich aber durch das Neuinstallieren von Office beheben. Die genannten Probleme habe ich immer noch. Hilft eine Neuinstallierung des Betriebssystems? Weiß jemand, was ich tun kann? Wenn ja, vielen Dank für Hilfe.
     
  2. submax

    submax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    31.03.2006
  3. HerrSchnuff

    HerrSchnuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    169
    MacUser seit:
    06.11.2005
    vielleicht mal die .plist datei von word löschen, ist in Library/Preferences zu finden.
     
  4. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    In welchem? :(
    Eventuell hilft in diesem Fall sogar die Reperatur der Rechte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2006
  5. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    würde mal im Forum "Mac OS X" nach "Home umbenennen" suchen...

    Da Du vermutlich keine komplizierte Installation hast: Benutzerdaten sichern und System neu installieren.

    Peter
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Ich denke, eine Neuinstallation des Systems hilft da nicht wirklich, wenn das Problem im Userordner sitzt.

    Hast Du auch alles von /Benutzer/macbook/Library von dem „Falschen“ zurück in den richtigen gezogen?

    Wenn ja, probier mal
    /Benutzer/macbook/Library/Preferences/Microsoft
    /Benutzer/macbook/Library/Preferences/com.microsoft.Word.plist
    /Benutzer/macbook/Library/Preferences/Word Settings
    /Benutzer/macbook/Library/Preferences/Word Font Substitutes

    ->wegzulegen (zb. Desktop), falls vorhanden und danach Word zu starten.
     
  7. Roma_2

    Roma_2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2006
    Wordproblem nach Umbenennung des HomeOrdners

    Okay, danke für die Hinweise schon mal. Werd ich alles mal ausprobieren.
    Im Buch "MAc OS X 10.4 Tiger" von "Markt und Technik" steht zwar nicht explizit drin "Bitte umbenennen" zum Homeordner, aber er wird auf S. 31 im Kapitel "Grundlagen" "Privat (Ihr Name)" genannt und in der Abbildung heißt das Häuschen Alex wie der Vorname des Autors. Das halte ich für ziemlich suggestiv und so nicht in Ordnung, zumal es sich so leicht umbenennen läßt. Eine Warnung steht nirgends. Wollte mal zum Verlag hinschreiben. Danke nochmal, werde vom Ergebnis berichten.
    Gruß
    Roma
     
  8. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    :confused: suggestiv? Es ist doch naheliegend, daß man als Benutzernamen für seinen Account durchaus auch den eigenen Namen nimmt. So auch bei mir.

    Im übrigen läßt sich das Home nur umbenennen, wenn man mit seinem Account als Administrator unterwegs ist.
     
  9. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hi,

    suggestiv oder nicht - das Problem haben einige Benutzer; manche posten hier. Da muss wohl etwas missverständlich sein.

    @roma: wenn Du Dir sicher sein willst, wieder ein korrektes System zu bekommen, dann sichere Dir Deine Benutzerdaten (Bilder, Filme, Textdateien,... - Seriennummern und Lizenzschlüsse - z.B. per Mail erhalten - nicht vergessen) und installiere das System komplett neu (mit Initialisierung der Festplatte). Nur wenn Deine Programminstallationen so kompliziert sind, dass der Neuaufbau unverhältnismäßig aufwändig wäre, würde ich darauf verzichten.

    Peter
     
  10. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    daher auch dieser Stickie.

    Wenn das Problem (naheliegend) im Userordner sitzt (Einstellungsdatei), dann läßt sich das einfacher lösen, als den Rechner plattzumachen.

    Herausfinden kann man das, indem man mal einen Testuser anlegt und schaut, wie sich Word dort verhält.
    Und mal oben genannte Daten weglegen.
     

Diese Seite empfehlen