Fehler bei Anzeige vom "Schreibtisch"

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von fraubi, 20.02.2007.

  1. fraubi

    fraubi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    22.01.2007
    Hallo,

    aus mir nicht erklärlichen Gründen habe ich seit einigen Tagen sowohl bei meinem MacMini wie auch bei meinem MacBookPro ein Problem mit dem Verhalten des "Schreibtisches" (hört sich komisch an, ist aber so).

    Der Inhalt des Schreibtisches wird plötzlich ausgeblendet, so dass nur noch das Hintergrundbild da ist. Nach ca. 2 Sekunden baut sich dann der Inhalt des Schreibtisches (Icons etc.) wieder auf, und alles geht normal weiter.

    Der Fehler läßt sich wie folgt reproduzieren :
    - einen vorhandenen Ordner auf dem Schreibtisch einmal mit der rechten Maustaste anklicken
    - 1x mit der linken Maustaste direkt auf den Schreibtisch / Hintergrund klicken
    - wieder einen Ordner einmal mit der rechten Maustaste anklicken
    - und wieder mit der rechten Maustaste neben den Ordner direkt auf den Schreibtisch / Hintergrund klicken

    Wenn man dann den nächsten Ordner mit der rechten Maustaste anklickt, dann "hakt" alles kurz, und der Bildschirm leert sich für o.g. 2 Sekunden.

    Kennt jemand dieses Problem ? Da ich es bei 2 Mac's nachvollziehen kann, scheint es wohl ein generelles Prob. zu sein. Kann es evtl. an den letzten Updates von Apple liegen ?

    Vorher ist mir das noch nie aufgefallen. Hat jemand ein ähnliches Problem ?

    Gruß
    Fraubi
     
  2. haripu

    haripu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.06.2002
    Das heisst, dass dein Finder abstürzt und wieder neu startet.

    Da du mit der rechten Maustaste klickst, nehme ich an, das Problem ist eine Kontextmenüerweiterung. Schau mal in Library unter "Contextual Menu Items" was da alles drin ist. Übliche Verdächtige sind Dritthersteller-Plugins. Zieh die mal raus und starte dann den Finder neu. Wenn der Finder nun bei einem Rechtsklick nicht mehr abstürzt, wars wohl eines davon.
     
  3. fraubi

    fraubi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    22.01.2007
    Hi haripu,

    danke für die Info, die Erklärung hört sich logisch an. Leider hat es nichts gebracht, die dort vorhandenen Plugins zu entfernen. Gleicher Effekt. Für den "Absturz" recht es im übrigen auch, dreimal mit der rechten Maustaste auf eine freie Fläche des Schreibtisches zu klicken.

    Im Kontextmenü sind bei mir im Bereich des Automators 2 Einträge von Software vorhanden, die nicht mehr installiert ist. Kann es auch daran liegen ? Wie kriege ich diese Einträge von dort entfernt ?

    Danke und viele Grüße
    Fraubi
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    488
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Es kann sehr gut daran liegen. Leider weiß ich nicht gerade nicht, wie man die dort hinweg bekommt.
     
  5. fraubi

    fraubi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    22.01.2007
    Daran lag es nicht, habe die Einträge über

    \library\workflows\Applications\finder

    gelöscht.

    Trotzdem weiter Absturz. Ich hab mal über die Konsole geprüft, ja, es stürz der Finder ab. Da wird auch ne Log-Datei erstellt, da werde ich aber leider nicht schlau drauß.

    Gruß
    Fraubi
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    488
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Vielleicht mal ein Neustart?
     
  7. fraubi

    fraubi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    22.01.2007
    Neustart hat auch nichts gebracht. Ich vermute inzwischen wirklich, dass es an einem der letzten Updates von Apple gelegen hat. Nur wie mache ich das rückgängig ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen