Fedora 5 auf Powerbook G4

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von T12515, 25.06.2006.

  1. T12515

    T12515 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.06.2004
    Hi,

    ein paar Fragen zu Fedora 5 auf dem Powerbook. Was muss ich beachten? Kann ich Fedora 5 installieren obwohl schon Mac OS X Tiger installiert ist? Wird Airport unterstützt oder brauch ich den Ethernet Anschluss? Was muss ich noch beachten? Wie ist die Performance so? Habe einen G4 mit 1,5 GHz und 1 GB DDR RAM.

    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2006
  2. jensemann!!

    jensemann!! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.04.2006
    Hi

    es ist problemlos möglich macos und linux parallel laufen zu haben. du musst nur vorher von der macos cd booten dir ne linux swap und ne ext3 partition anlegen und noch eine für dein macos. wie gut fedora aber mit dem book zurecht kommt weis ich net. rechne mal damit das du heftig kernel compilen musst dammit wlan funzt.... (wenn überhaupt!)


    mfg
    jens
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fedora auf Powerbook
  1. FraktaleWelten
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    988
    FraktaleWelten
    19.01.2013
  2. pava35
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    921
    pava35
    19.06.2011
  3. pooly77
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    762
    THX1138
    11.01.2008
  4. meccs
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    587
    DickUndDa
    13.11.2007
  5. LnXrooT
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    730
    Genesis
    04.07.2005