FDRTools Basic - Neue Freeware für HDRI-Erzeugung und Tonemapping

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von hdrfuchs, 01.12.2006.

  1. hdrfuchs

    hdrfuchs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2006
    Von der Foto-Software FDRTools gibt es in der neuen Version 1.8 nun auch eine Freeware-Variante. Die Software erlaubt es u.a. auf einfache und komfortable Weise eine Dynamikanreicherung durch Kombination mehrerer unterschiedlich belichteter Aufnahmen einer Bildreihe durchzuführen. Ergänzend wird auch das Tonemapping direkt aus RAW-Aufnahmen unterstützt.


    Die wesentlichen Leistungsmerkmale sind wie folgt:

    [+] Unterstützte Dateiformate Import:
    JPEG, 24/48-Bit TIFF (unkomprimiert, LZW, ZIP), Radiance RGBE, OpenEXR
    Integrierter RAW-Konverter DCRAW für den Direktimport aller gängigen
    Kamera-RAW-Formate (.RAW; .CRW; .CR2; .RAF; .MRW; .NEF; .ORF; .DNG;
    .PEF; .X3F; .DCR; .KDC; .SRF)

    [+] HDRI-Generierung für statische Szenen (unbewegte Objekte), dabei optimale
    Entrauschung

    [+] Dabei automatischer Ausgleich von leichten Verwacklungen und Vibrationen
    im Falle von Stativaufnahmen

    [+] 2 (globale) Methoden der Tonwertkomprimierung

    [+] Histogramm-Ansicht des HDR-Bildes und der komprimierten Endresultate

    [+] Kontrolle von Schwarz- und Weißpunkt, Sättigung und Gamma

    [+] Automatisierung des Vorgangs durch Einbindung in externe Anwendungen
    (Skripte, etc.) möglich

    [+] Unterstützte Dateiformate Export: Radiance RGBE, OpenEXR, 24/48-Bit TIFF,
    BMP, OS2, PPM, TGA

    [+] Einbindung von externen Anwendungen zur Weiterverarbeitung der Ausgaben
    wird unterstützt (z.B. PS, Irfanview, etc.)


    Weitere Informationen zu dem Programm und dem Thema Dynamikanreicherung mittels HDR bzw. HDRI finden sich auf http://www.fdrtools.com/fdrtools_basic_d.php.

    Die FDRTools Basic laufen unter Windows (98, NT, 2000, XP, Vista) und Mac OS X (PPC und Intel). Eine Linux-Version ist in Vorbereitung. Eine Download-Möglichkeit der verschiedenen Programm-Versionen findet sich gleichfalls unter http://www.fdrtools.com/fdrtools_basic_d.php.

    Die FDRTools Basic werden auch in Zukunft weiter entwickelt. Der Autor freut sich sich deshalb über Verbesserungsvorschläge und Rückmeldungen. Diese können im FDRTools-Nutzerforum http://www.fdrtools.com/forum/index.php) veröffentlicht werden oder per E-Mail direkt an development[at]fdrtools.com gesendet werden.

    Ansonsten freuen sich sicherlich auch die Nutzer des MacUser-Forums über allg. Rückmeldungen zu dem Programm.

    Viel Spaß und viele Grüße
    Manfred
     
  2. Beldin

    Beldin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.12.2005
    Hallo Manfred,

    vielen, vielen Dank für die Info!!!
    Hab das Proggi zwar noch nicht ausprobiert, aber suche schon die ganze Zeit ne Freeware!

    Gruß

    Beldin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen