FCE 3.5 HD Problem mit Videoübergängen.

Diskutiere mit über: FCE 3.5 HD Problem mit Videoübergängen. im Digital Video Forum

  1. s3993

    s3993 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2006
    Hallo , ich bin der "NEUE" hier :)

    Habe mir vor ca. 6 Monaten einen MAC gekauft und bin bis dato sehr zu frieden damit, bis auf eine kleinigkeit.

    Seit kurzen habe ich in FCE3.5 HD probleme mit Videoübergangen.
    Es kommt folgende fehlermeldung: Unzureichender Inhalt für diesen Vorgang.

    Und bevor jetzt jamand sagt die Clips seien zu kurz, das stimmt nicht ich denke mal das ein Cilp der über 4 min. lang ist, reichen sollte oder?

    Das seltsame ist nur, das das nicht bei allen Clips auftritt.
    Wenn ich dennoch einen Übergang erzeugen will, muss ich die Clips kurz auseinander ziehen an beiden Enden einen Übergang einfügen und dann wieder zusammen schieben.

    So ich hoffe mein Problem is einigermaßen rübergekommen.

    Kann das Problem auch an einem Update von Apple liegen ?

    Ich habe eigentlich nichts im Programm selber verändert, er macht halt nur ab und zu automatisch online Updates.

    Achso mein System:

    iMAC Core Duo 2GH (20")
    2 GB RAM
    250 GB HDD

    Grüße Tobi
     
  2. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.11.2004
    die Cliplänge an sich ist nicht das Kriterium.
    Vielmehr geht ums das Material was vor und nach den In-Out Punkten noch zur Verfügung steht.
    D.h., wenn du einen Clip nicht getrimmt hast, dann hast du eben vorn und hinten nix mehr übrig.
     
  3. s3993

    s3993 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2006
    also ich nehme meine filme mit imovie von der dv camera auf und importiere die clips in FCE, das ging bis jetzt immer ganz gut so aber mit einem mal geht es ebend nicht mehr.
    Was soll/kann ich nun machen, damit es wieder funktioniert wie vorher?
    Es ist echt bescheiden, jeden clip anzufassen und erst zu verschieben um einen übergabg anzufügen.

    Danke für deine schnelle antwort.

    Gruß Tobi
     
  4. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Meine Antwort wäre die gleiche wie die von derBernhard. Es muss an dem unzureichenden Fleisch liegen, nur dann kommt diese Fehlermeldung.

    Ich bin jetzt nur gerade verwirrt: Warum sprichst du auf einmal darüber, dass du Clips mit iMovie importierst und dann in FCE weiterverarbeitest?

    a) ist das eine ganz andere Baustelle und hat ja grundlegend nichts mit dem fehlenden Fleisch zu tun und

    b) sollte genau das eigentlich gar nicht so gut klappen, denn Final Cut kann eigentlich mit den DV-Streams von iMovie nicht nativ umgehen, wodurch immer gerendert werden muss.

    Bin gespannt auf deine Antworten.

    Margh
     
  5. s3993

    s3993 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2006
    Ich nehme die Clips nur aus einem Grund mit iMovie auf, weil FCE scheinbar keine Scenen erkennung bei DV Cameras hat, soll heißen, das er immer einen ganzen Film auf nimmt und dann muss ich die einzelenen Szenen immer von Hand schneiden, iMovie hingegen macht mir gleich einzelne Szenen daraus.

    Was ich aber nicht verstehe, wieso redet ihr hier von zu wenig Fleisch, wenn ich z.B. zwei Szenen habe, die jeweils 4 Minuten lang sind, sollte das doch reichen da einen Übergang hinzubekommen oder? Wenn ich an die zei Szenen EINZELN einen Übergab anfüge, geht es doch auch.

    Kann FCE denn auch Szenen erkennung mit normalen DV Cameras?
    Ich habe eine Panasonic, die per iLink angeschlossen ist.

    Gruß Tobi
     
  6. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Doch, FCE hat diese Funktion. Sie ist jedoch nicht während dem Loggen zu aktivieren sondern nachträglich: Du wählst im Browser die Clips aus und wählst dann im Menü "Markieren" die Funktion "DV Start/Stopp-Erkennung". Dann wird das Video entsprechend unterteilt.

    Wie schon einmal erwähnt: Es hängt von deinen gesetzten IN/OUT Punkten ab. Wenn der IN Punkt so gesetzt ist, das VOR dem IN Punkt zu wenig Material über ist, dann kann man in diesen Clip schlecht mit einer Kreuzblende von einem anderen Clip überblenden. Dann geht nur eine einseitige Blende. Der IN Punkt markiert nämlich nicht, wo die Blende anfangen soll, sondern wo das erste vollständige Bild angezeigt wird. Eine Kreuzblende greift daher automatisch auf Material VOR dem IN Punkt oder NACH dem OUT Punkt zu. Nachvollziehbar?

    Siehe Antwort zu Zitat 1.

    Margh
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - FCE Problem Videoübergängen Forum Datum
FCE: Problem beim Ausspielen von DV Video auf Band Digital Video 16.05.2010
Nochmal das alte FCE 4 Problem hervorgekrammt "Export nicht möglich" Digital Video 22.01.2010
FCE - Import von Mini-DV - Problem 16:9 Digital Video 06.01.2009
FCE - Problem mit Ansicht als große Symbole in Bins Digital Video 14.09.2008
FCE 4.0 Problem Digital Video 13.03.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche