FAZIT- aperture

Diskutiere mit über: FAZIT- aperture im Bildbearbeitung Forum

  1. TechMac

    TechMac Thread Starter Gast

    hallo Leute,

    die Fotografie wird immer mehr zu einem Hobby von mir. Entsprechend habe ich auch investiert.

    Frage:
    Ist "Aperture" ein Witz, oder nicht?
    - Wenn ja, warum?
    - Wenn nicht, warum?

    Der Preis bez. der Anschaffung ist ja nicht mehr so hoch.
    Oder sollte man einfach mal fett Geld ausgeben und Adobe-Photoshop kaufen, obwohl das APP. noch nicht als UB existitier? Wenn es noch nicht als UB gibt, wann wird es erscheinen im Handel?

    Greetings
    Techmac
     
  2. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Aperture ist doch kein Ersatz für Photoshop, sondern eher eine Foto-Verwaltung mit Editier-Funktion (eben ein großes iPhoto).
     
  3. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Aperture ist nicht das "Photoshop" von Apple. Es ist dient zur Verwaltung der Bilder und zur kleinen Korrektur. Es ist aber kein Bildbearbeitungsprogramm.
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Eine Alternative zu Aperture wäre eher Adobe Lightroom. Aber ich glaube das gibt es noch nicht zu kaufen, man kann sich bei Adobe aber registrieren und eine Beta Version laden und ausprobieren. Deren Funktionsumfang ist aber vermutlich noch nicht vollständig.
     
  5. Night-Hawk

    Night-Hawk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    26.10.2005
    Aperture ist schon sein ein paar Patches eine UB.
    Und seit der UB ist es massiv billiger geworden.
     
  6. TechMac

    TechMac Thread Starter Gast

    Aperture - Als was für eine Art von App. kann man es exakt definieren. Und ist es ein cooles App? Wenn ja, warum? WEnn nein, warum?


    Techmac
     
  7. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    Registriert seit:
    18.08.2004
    aperture ist ein feines app. ich denke wenn du geld sparen willst, kannst du auch iphoto einsetzen bis aperture einen ausgreiften eindruck hinterlässt. aktuell ist das prog erschrekend lahm
     
  8. TechMac

    TechMac Thread Starter Gast

    Oh, das klingt nicht gut.
    Techmac
     
  9. sebo25

    sebo25 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    29.12.2005
    Wenn man nicht viel Bildbearbeitung macht reicht Aperture vollkommen aus. Wenn man jedoch viel retusche macht braucht man photoshop. Ich selber benutze Aperture zu 90% und 10% noch photoshop.
     
  10. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    Registriert seit:
    18.08.2004
    du hast in etwa die gleiche hardware, schon bei wenigen bilder mit lupen einsatz ist es unerträglich lahm, ich hab die neueste version drauf. 1.1.2 warte da leiber auf mac pro und bereue es gekauft zu haben, da iphoto schneller und die grundfunktionen für fotorganisation abdeckt, kann ich dir nur raten abzuwarten was apple noch diese jahr veröffentlicht
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - FAZIT aperture Forum Datum
Aperture 3.6 - Export nicht vollständig Bildbearbeitung 31.07.2016
Aperture, wo ist das Original ? Bildbearbeitung 29.02.2016
Aperture -> Fotos Bilder werden bei "Zusammenlegen" nur tw. in die Bibliothek importiert Bildbearbeitung 26.12.2015
Aperture aufteilen in Fotos und LR Bildbearbeitung 25.12.2015
Import von Aperture-Libraries in Capture One Bildbearbeitung 08.11.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche