Fax via Internet

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von dackel, 22.03.2005.

  1. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hi Freaks,

    dass man über web.de etc. Faxe empfangen kann, ist nicht neu. Alt ist auch, dass man dort ein Fax verschicken kann. Aller dings muss man dort den Text eingeben.

    Was nicht geht, über das Internet ein pdf- oder Word-Dokument zu faxen.
    Das geht beispielsweise über den Dienst efax (www.efax.com).
    Man installiert ein Programm, gibt die Zielrufnummer ein, fügt das zu faxende Dokument an oder das ganze wird an den Dienst via Internet übertragen. Ganz nebenbei kostet das 11 EUR im Monat.

    Kennt jemand einen vergleichbaren Dienst oder möglichkeit, beispielsweise ein Worddokument an ein gewöhnliches Fax via Internet zu übertragen.

    Schöne Grüße

    Bodo
     
  2. agro

    agro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Wär' das was für dich?
     
  3. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hey,

    ich habe mir die Demo mal heruntergeladen.
    Soweit ich das überblickt habe, ist das nicht das richtige.

    Pagesender kann ausschließlich über ein angeschlossenes Modem Faxe verschicken. Nicht aber in irgendeiner Weise über's Internet oder ein Modem anzuschließen.

    Oder liege ich da falsch?

    Schöne Grüße

    Bodo
     
  4. agro

    agro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Da machst du dich am besten mal in der pagesender Hilfe schlau.

    Gruß
    agro
     
  5. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hi Agro,

    geht das Deiner Meinung nach damit oder nicht?

    Bodo
     
  6. agro

    agro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Ich hab's noch nicht probiert. Lies doch mal das:
    und das
    Das steht in den FAQ.
    Ich habe selbst keine Erfahrung damit. Vielleicht findest du das was du suchst auf den angegebenen Internetseiten.

    Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiterhelfen.

    Gruß
    agro
     
  7. Leachim

    Leachim Gast

    Hi Bodo,
    du meintest wahrscheinlich:
    Nicht aber in irgendeiner Weise über's Internet ohne ein Modem anzuschließen.

    Solltest du DSL haben, gibt es glaube ich keine Möglichkeit.
    Aber über die "Suche" wirst Du bestimmt schlauer. Das Problem mit Fax und DSL ist so alt wie DSL selbst. DSL ist halt ne reine Datenleitung. Damit kannst du keine Faxnummern wählen.
    michael
     
  8. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hi Agro,

    danke für die FAQ's.

    Die erste sagt aus, dass man immer über das interne Modem und einem Telefonkabel faxen kann. Das ist der klassische Weg.
    Dann sprechen die davon, dass auch diverse Anbieter unterstützt werden, mit denen man ohne irgendein Modem faxen kann. Also via Internet bzw. mail.
    Das wäre ja genau das, was ich will.

    In der zweiten FAQ werden die (teilweise schon bekannten) Anbieter benannt:

    eFax.com und jConnect ist quasi das gleiche. eFax wird über jConnect gelöst. Kostet etwa 11 EUR im Monat.

    EasyLink ist für Firmen gedacht. Als Privatkunde mit gelegentlichem Gebrauch kommt man da nicht ran.

    Aber das geht alles schon in die richtige Richtung. Ich dachte, dass web.de oder gmx mal sowas angeboten haben - ist wohl nicht so.


    Hi Leachim,

    ja, ich meinte ohne irgendein Modem anzuschließen.
    Daß die Diskussion so alt ist wie DSL mag sein. In den bisherigen Diskussionen ging es aber meist darum, direkt über die DSL-Leitung zu faxen. Und das ist - wie Du schon selbst sagst - nicht möglich.

    Gerade deshalb ist man auf Anbieter wie eFax.com, jConnect, EasyLink oder auf den großen unbekannten (den ich suche) Kostenlosen oder Kostengünstigeren angewiesen.


    Weiß da wer was?

    Bodo
     
  9. plastikbesteck

    plastikbesteck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Hi Bodo,

    schau Dir mal http://www.interfax.net an. Funktioniert wie eFax, arbeitet jedoch mit einem meiner Meinung nach sehr fair gehaltenen Prepaid-Preismodell ohne Grundgebühren und Einrichtungskosten (ab 9 ct/Seite). Das Faxen von Dateien ist ebenfalls möglich.

    Ob eine Freemail-Bude das Faxen von Dateien umsonst anbietet, ist mir leider nicht bekannt - kann es mir aber auch nicht vorstellen, da ein solcher Dienst einige Kosten verursacht und von der "breiten Masse" nicht nachgefragt wird (wer einen Telefonanschluss hat, hat ja dieses Problem normaler Weise nicht).

    Beste Grüße,
    plastikbesteck
     
  10. Greasel

    Greasel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Was ist mit FaxStF von Apple ???
     
Die Seite wird geladen...