fataler hardware fehler

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von BURMASHAVE, 08.01.2007.

  1. BURMASHAVE

    BURMASHAVE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.08.2005
    hallo
    komme gerade aus dem urlaub und stelle beim anschalten meines imacs fest, dass er recht lange braucht zu laden.. ca 4 min.
    nun erstmal rechte reparieren dann weitersehen..
    das festplattendienst prog vermeldet: fataler hardwarefehler und dann
    sinngemäss_ rette was zu retten ist und ersetze das laufwerk gegen ein neues.

    was hab ´jetzt denn falsch gemacht?
    bisher war auf meinen mac absoluter verlass
     
  2. BURMASHAVE

    BURMASHAVE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.08.2005
    nun ist auch noch der s.m.a.r.t. status fehlgeschlagen..
    was bedeutet denn das ..- hat keine eine idee?
     
  3. padlock962

    padlock962 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    01.04.2006
    Deine Harddisk ist futsch. Am besten spielst du alles auf eine externe HD und ersetzt dann die interne (ode lässt es machen).
     
  4. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    sieht danach aus das die platte gestorben ist.
    am besten platte ausbauen. neue platte reinbauen und neues systemraufsetzen.
    die alte platte am besten in ein externes Firewire Gehäüse und dann an den mac anschließen. Mit Reparatur apps wie Diskwarrior etc. versuch starten die platte wieder zum laufen zu kriegen um die daten zu retten auf die neue platte. manchmal ist es sogar einfacher wenn man mit OS9 startet. das kann mitunter die kaputte platte noch lesen und man kann die daten kopieren.
    auf alle fälle platte rausbauen !!! und nicht mehr von der platte booten etc. sonst sind alle daten bald weg. es sei denn du hast ein backup.
    dann hau se gleich weg. !
     
  5. BURMASHAVE

    BURMASHAVE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.08.2005
    wo kauf ich so eine platte und was kostet die?

    ansonsten vielen dank für die infos
     
  6. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.06.2005
    dsp-memory.de ist zB eine Möglichkeit.
     
  7. ricci007

    ricci007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Im iMac die HDD selbst wechseln :eek:. Na dann viel Spasz...
     
  8. padlock962

    padlock962 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    01.04.2006
    Beim iMac g5 ist das nicht so schwirig (ausser die letzte Revision)
     
  9. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Ja, dass stimmt, schade dass das geändert wurde, bei der letzten Revision vom Imac G5 und jetzt bei den Intel IMacs, ich hatte selbst mal einen G5 Imac, Festplattenwechsel war da echt ein Kinderspiel.
    Vor allem, wenn man den Imac geöffnet hatte, was auch ziemlich einfach ging, lag dass ganze Innenleben schön ordentlich sortiert.
     
  10. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    seufz : achja , beim knuddel imac G3 , das war noch was die HDD zu wechseln. ein Gefummel wie beim ersten petting ... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen