Farbprobleme / Proof ? Eilt!

Diskutiere mit über: Farbprobleme / Proof ? Eilt! im Bildbearbeitung Forum

  1. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Hallo Profis,

    ich habe hier ein dringendes Problem mit Farben ;)

    Folgendes Szenario: Ich ahbe mit einer Canon Powershot G3 ein Bild unter sRGB geschossen, dies in Photoshop geöffnet. Mein Monitor (Formac Gallery 2010 Platinum) ist leidlich von Hand per Auge und Systemeinstellung kalibriert. Unter Photoshop ist als Proof-Setup ebenfalls sRGB eingestellt - das Bild sieht nun auf meinem Bildschirm in etwa so aus, wie auf dem Kameradisplay.
    Nun habe ich die Sättigung des (durch Polfilter) eh schon ordentlich "dicken" Bildes nochmal hochgejagt, daß die Blautöne des Himmels und das Rot des Schild so richtig strahlen!
    Dieses Bild wurde als 8bit Tiff per Mail an eine Grafikerin geschickt, die daraus ein CD-Cover machen soll. Da es schon bei der letzten CD ein paar Probleme mit dem Ergebnis gab (starker Rotstich auf dem Digipack), habe ich nun auf ein proof ihrerseits bestanden.
    Heute kam der proof per post bei mir an - offenbar ein Inkjet-Druck auf dickem Fotopapier, Marke unbekannt.
    Was mich nun echt umgehauen hat, :( ist, daß der proof von Ihr extrem flaue Farben hat. Alles ist fast wie unter einem Grauschleier. Ich habe mal versucht, den Effekt anhand der angehängten JPEGs zu simulieren :mad:
    Ich habe der Dame schon per mail gesagt, welche proof-Einstellungen ich unter Photoshop benutze und habe Ihr jetzt auch mal mein Monitoprofil gemailt - allerdings weiß ich nicht, ob sie unter Mac oder Win arbeitet.
    Nun meine Fragen:

    1.) Habe ich irgendwo in meiner Bearbeitungskette einen erhebliche Denkfehler?
    2.) wo kann bei Ihr der Fehler liegen?
    3.) wie kann ich ihr klar machen, wie die Farben sein sollen?

    Vielen Dank schon jetzt!

    P.S.: Es eilt leider ziemlich.
     

    Anhänge:

  2. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Hallo Korgo,

    Ich würde mal sagen
    zu 1)
    mehr als das es sich hier auf die schnelle klären liesse.
    zu 2)
    schwer zu sagen, möglicherweise aber keiner
    zu 3)
    Das kannst du versuchen, aber wenn man versucht ein sattes sRGB Rot noch mal aufzudrehen, darf man sich beim Druck über nichts wundern.

    1. Schritte
    Sowohl du als auch die Grafikerin ordert ein EyeOne Display II oder ein Basiccolor Squid2
    2. Ihr macht beide eine CM Schulung
    3. Der Hersteller des Proofs wird verpflichtet, und falls er das bereits tut, zu belegen, das er nach PSO prooft.

    Für Pkt. 3 stehe ich unverzüglich zur Verfügung ;-)

    PS zur akuten Schadensbegrenzung kannst du mir das Bild mal mailen und ich separier es dir bestmöglich und du bekommst einen Screenshot auf dem du siehst, wie die beiden Bilder dann zueinander bei mir wirken, weil weitergehende Vergleiche eher Witzlos sind, da z.Z. keiner weiss, was der andere sieht, bzw. eben nicht sieht.

    MfG

    ThoRic
     
  3. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Hmm, ich dachte es ist wahrscheinlich das beste, ich mache es mal "analog" und drucke Ihr einfach aus, was ich gerne hätte - sie kann sich dann drum kümmern, daß es gut wird; schließlich ist sie die Grafikerin und bekommt das Geld für Ihren Job!

    P.S. ich werde bestimmt keine Schulung machen für einen Job, für den ich nicht bezahlt werde :D
     
  4. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Ist das meine Schuld, dass du dich unter Preis verkaufst?
    Sollte es dann überhaupt dein Problem sein, wie es aussieht?

    Aber eilig... das sind mir die liebsten Jobs
    ;)
     
  5. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.962
    Zustimmungen:
    1.390
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Ich würde das ganze mal in CMYK anlegen. CD-Cover soll doch schließlich auch in Offset gedruckt werden, oder? Vielleicht ist der "Fehler" beim Umwandeln in CMYK passiert, dafür gibts ja auch viele mögliche Einstellungen.
     
  6. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.144
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    858
    Registriert seit:
    18.03.2004
    Frag diese Grafikerin mal danach, wie das da gedruckt wird.
    edit: Besonders bei dem Digipack!! Welche Farben und welche genaue Druckart!

    MacEnroe hat schon Recht. Leg das Bild mit CMYK an und die Grafikerin dürfte keine Probs mehr haben.
     
  7. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Also, um die Situtation mal zu klären: Ich bin der Musiker auf der CD und habe lediglich das Bild meiner Digitalkamera (da kam's in RGB raus) zur covergestaltung zur Verfügung gestellt. Daß nun das RGB Bild meiner Kamera am Ende so aussieht, wie ich das gerne möchte ist eigentlich Aufgabe der Grafikerin, daher auch der Spruch mit "... für Arbeit, für die ich nicht bezahlt werde..." Mir geht's nur darum einen einigermaßen verläßlichen Weg zu finden, daß die Dame das Foto einigermaßen so hinbekommt, daß das Digipack so aussieht, wie das Foto. Daß ich "privat" ein bißchen die Sättigung aufdrehe ändert eigentlich nichts an der Gesamtsituation der Verantwortung für das Ergebnis :)
    Mir geht's also hier in erster Linie darum einen Kommunikationsweg zu finden, um der Frau klarzumachen, um was es mir geht...
     
  8. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.06.2004
    ruf sie doch an und sag ihr das.

    ..ich fände das einfach ;)
     
  9. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Nur telefonisch Farben verklickern ist ziemlich schwierig... :(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Farbprobleme Proof Eilt Forum Datum
Rund um den Soft-Proof (Aperture) Bildbearbeitung 23.07.2010
Farbprobleme bei GIF in ImageReady Bildbearbeitung 08.03.2008
Photoshop >>> Proof einrichten Bildbearbeitung 12.09.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche