Farblaserdrucker Netzwerk fähig A4 ?

Diskutiere mit über: Farblaserdrucker Netzwerk fähig A4 ? im Peripherie Forum

  1. anybodyelse

    anybodyelse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.04.2005
    Ich suche für unser Mini Büro einen Farblaserdrucker der Netzwerkfähig ist.
    Könnt ihr mir etwas empfehlen?
     
  2. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Welche Papiergröße? A4 oder A3?

    Schau mal bei OKI.
     
  3. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    28.09.2003
    Wir haben einen Drucker von Lanier - ich glaube, heisst jetzt Ricoh.
    Läuft seit anderthalb Jahren einwandfrei, und die Qualtität der Dokumente ist ausgezeichnet.

    Gruss, neptun
     
  4. theHobbit

    theHobbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    07.08.2005
    Wenn Du viel drucken willst / wirst, könnte Oki auch etwas teuer werden. Druckkosten genau vergleichen!

    Günstiger im Verbrauch ist z.B. Kyocera.

    Wie die Lanier / Ricoh von den Druckkosten sind, weiss ich nicht.
     
  5. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    28.09.2003
    Schau mal bei Druckerchannel nach.

    Dort wirst du auch über die Kosten pro Kopie informiert.

    Unser Gerät hängt in einem Netz, sieht aus wie Ricoh Aficio SP C410DN - es ist allerdings von Lanier. Ich glaube, es ist beides das gleiche.

    Gruß, neptun
     
  6. bjoern07

    bjoern07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.095
    Zustimmungen:
    483
    Registriert seit:
    05.02.2007
    Ganz spannend finde ich den Samsung CLP 550N oder so.
    Für einen Drucker mit Duplex-Einheit ziemlich günstig.

    Verbrauchskosten habe ich mir noch nicht so genau angeguckt.
    Auf der Website kann man Probedrucke anfordern.

    Aber solange der LaserWriter 8500 hier noch vollen Toner hat, wird das bei mir nix. Ausserdem ist gerade das Auto in der Werkstatt. urgs.
     
  7. maxwellqk

    maxwellqk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.12.2005
    Habe hier einen HP Color Laserjet 2600N. Bin sehr zufrieden damit.
     
  8. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Netzwerkfähig kriegst Du jeden Drucker mit einem Printserver, oder muß der Printserver zwingend schon im Drucker integriert sein?

    Das könnte Deine Wahlmöglichkeiten einschränken...
     
  9. anybodyelse

    anybodyelse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.04.2005
    Danke für den Druckerchannel link
     
  10. JessenLenz Kiel

    JessenLenz Kiel unregistriert

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2007
    und er ist dazu recht günstig.

    ähnliche preisklasse und qualitativ vergleichbar sind von samsung der clp-300n oder der clp-510n

    nachteil bei den samsung-geräten ist, dass früher oder später auch die belichtungseinheit getauscht werden muß, oder zB auch die transportbänder.
    bei dem hp tauscht man einfach den toner aus wenn er leer ist, udn damit hats sichs schon.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Farblaserdrucker Netzwerk fähig Forum Datum
Farblaserdrucker Multifunktion Peripherie 08.12.2015
WLAN Farblaserdrucker gesucht Peripherie 25.06.2012
Farblaserdrucker gut und günstig, gibt es das? Peripherie 02.02.2012
Suche guten Farblaserdrucker... Konica Minolte Peripherie 25.10.2011
Tintenstrahl und Farblaserdrucker im Netzwerk...???... Peripherie 26.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche