Farblaser: Xerox Phaser 6100DN oder Lexmark C510?

Diskutiere mit über: Farblaser: Xerox Phaser 6100DN oder Lexmark C510? im Peripherie Forum

  1. TobiM

    TobiM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2004
    Hi,
    ich werde mir einen Farblaserdrucker kaufen. In die enge Wahl kommen ein Xerox Phaser 6100DN und ein Lexmark C510 (wir sind im Einsteigerbereich).

    Was meint ihr denn? Welcher ist besser?
    Der Xerox ist besser ausgestattet. Er hat eine Duplexeinheit und einen LAN-Schnittstelle, was nicht schlecht wäre, da der Drucker sonst über einen Dosen-Router laufen muss.
    Dafür haben hier ja einige richtig schlechte Erfahrungen mit Xerox gemacht.

    Der Lexmark kann eine höhere Auflösung fahren, hat aber kein LAN (gibt es, passt aber jetzt nicht ins Budget) und kein Duplex (brauch ich vermutlich aber auch nicht oft).

    Einsatz wird sein: Sehr viel Text, der aber auch farbig, ab und an ein paar Flyer in kleiner Auflage (so um die 100).

    Was meint ihr??

    Danke :)
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Wir haben hier in der Firma den Xerox Phaser 860DP (mit Festtinte). Klasse Gerät! Hat mittlerweile knapp 100.000 Seiten auf dem Buckel, druckt wie am ersten Tag und sogar auch auf Klopapier, wenn er es denn einziehen könnte. Sehr empfehlenswert!

    ad
     
  3. TobiM

    TobiM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2004
    Der Lexmark macht eine Auflösung von 1200 x 1200 und der Xerox nur 600 x 600, sieht man das?
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Hmm, da fragst du mich was... - unser Phaser schafft 1200x600, wir drucken aber immer Standard, weil wir kaum Fotos drucken, sondern mehr Illustrationen. Lass dir doch ein Probedruck zuschicken. Zumindest früher haben sie das bei Xerox angeboten. Geht bei Lexmark bestimmt auch.

    ad
     
  5. TobiM

    TobiM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2004
    So, ich hab mich für den Lexmark entschieden und zwar gleich den etwas besser ausgestatteten C510n. Der hat 128MB Ram einen 500 Mhz Risc-Prozessor und Ethernetzugang.

    Gestern kam er an und zuerst mal hat sich der UPS-Mann einen Bruch gehoben und dann ich. :D
    35 kg mit Verpackung sind halt doch 'n Wort...

    Aber ich bin sehr begeistert! Der ist mal wirklich sehr schnell! Die 30 Seiten S/W in der Minute sind eher noch untertrieben.
    Das Schriftbild ist sehr scharf und sehr schön anzusehen.

    Sehr begeistert bin ich von den Farbdrucken!!
    Ich hatte bisher einen Canon BJC-8200 für Fotodrucke verwendet und den fand ich schon sehr gut.
    Aber der Lexmark druckt die Bilder in deutlich besserer Qualität auf Normalpapier als der Canon auf Spezialpapier. Sehr beeindruckend!!

    Die Installation unter Mac ist sehr einfach. Am Ethernet angeschlossen, Apple-Talk aktiviert, Schwupps da ist er.
    War bein WinXP schwieriger ;)

    Insgesammt ein sehr tolles Gerät! Jetzt kommt der Dauereinsatz, mal schaun...
     
  6. Discovery

    Discovery Gast

    Kauf dir einen von Lanier. 1200 mal 1200 dpi, beste Testresultate, günstigster Unterhalt.
     
  7. TobiM

    TobiM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2004
    Noch nie gehört...

    Hab mich jetzt aber mal schlau gemacht un der Lanier LP031c ist baugleich zum Lexmark C510N.
    Dann hab ich ja wohl den richtigen gekauft <g>

    Was ist denn Lanier für ne Firma? Und wer klaut da jetzt bei wem?
     
  8. Discovery

    Discovery Gast

    Lanier ist eine Tochtergesellschaft von RICOH und produziert sehr hochwertige Produkte, die aber noch zahlbar sind. www.lanier.de oder www.lanier.ch. Ich selber habe Lanier-Drucker bei mir in der Agentur. Ob Lanier allerdings baugleich mit Lexmark ist, zweifle ich an. Wie kommst du darauf?
     
  9. TobiM

    TobiM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2004
    Das Design ist absolut identisch bis hin zum letzten Lüftungsschlitz, die technischen Daten sind gleich, die Aufbaumöglichkeiten auch und als Krönung passen die Tonerkartuschen in beide rein, zumindest laut einem Büroartikelversender...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Farblaser Xerox Phaser Forum Datum
Kaufempfehlung für Farblaser-Multifunktionsdrucker? Peripherie 09.10.2016
Farblaser HP Color LaserJet CM3530 drucken und scannen Peripherie 17.06.2016
Farblaser: Samsung Xpress C430W oder Kyocera ECOSYS P6021cdn ? Bessere Druckertreiber? Peripherie 27.03.2016
Multifunktionsgerät Farblaser Peripherie 16.01.2016
Farblaser für 10.11 Peripherie 14.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche