falsche Landeseinstellungen beim Hochfahren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Jasmin, 07.12.2002.

  1. Jasmin

    Jasmin Thread Starter MacUser Mitglied

    39
    0
    03.12.2002
    Liebe Leute,

    seit dem letzten Security Update meint mein Jaguar, ich wär ein Ami. Das bekundet es, indem es beim Hochfahren die Tastatur auf Ami umstellt. Okay, dachte ich mir, stell ich das doch nochmal in den Landeseinstellungen ein. Alles gut und schön, der Tag war gerettet. Beim nächsten Aus und Ein das gleiche Problem. So geht das jetzt seit 2 Wochen UND NERVT!!

    Weiß jemand Abhilfe??

    Nochmal ganz genau:
    - Es passiert nur, wenn der Mac ganz aus war, also weder beim Neustart noch beim Abmelden und Anmelden.
    - Es erscheint oben im Bar statt der Zeichenpalette eine Amifahne
    - die Tastatur ist entsprechend "falsch"

    Dagegen getan habe ich:
    - Tastaturmenü bei Landeseinstellungen geändert (ok bis zum nächsten Aus und Ein)
    - Sprachen und Zeitzonen richtiggestellt (bleibt jetzt auch deutsch)
    - Startobjekte rausgeworfen (Suitcase, iCal)

    Please help!

    Danke, Jasmin
     
  2. Andi

    Andi Kaffeetasse

    7.350
    605
    16.05.2002
    hatten wir schon...

    Hallo Jasmin,

    das wird an einer defekten Preference-Datei liegen. Ich tipp auf Finderprefs oder Systemprefs.

    Entferne diese aus Deinem Prefernces Ordner und versuch mal obs geht.

    Gruß Andi
     
  3. Arnie

    Arnie MacUser Mitglied

    169
    0
    06.03.2002
    Moin!

    Ich hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem. Apple riet mir ebenfalls, den Prefs-Ordner zu entfernen und neu zu starten. Also so, wie Andi das auch vorschlägt.
    Danach hatte der Mac kein Identitätsproblem mehr.

    Gruß, Arnie
     
  4. alterschwede

    alterschwede Gast

    Kann mir mal einer....

    ... Schritt für Schritt erklären, wie ich das machen muß ?
     
  5. Sebian

    Sebian MacUser Mitglied

    204
    12
    15.02.2002
    War bei mir genauso...

    Nach irgendeinem Update waren einige Voreinstellungen geändert. Bei mir genügte es, mich als "root" einzuloggen und dort die Sprache umzustellen. Allerdings hatten sich auch andere Dinge geändert, die ich dann nach und nach gefunden habe.

    Wenn Du keinen "root"-Benutzer eingerichtet hat, bleibt der Weg über die "Preferences".

    Jetzt muß rausgefunden werden, ob das System oder nur Du als Benutzer betroffen bist. Wenn schon beim Hochfahren englische Meldungen erscheinen, ist es wahrscheinlich das System, wenn am Anfang alles deutsch ist und dann die Sprache erst nach dem Anmelden umspringt, ist es Dein Benutzer-Account.

    Für das System gilt der Ordner "Preferences" im Ordner "Library" auf Deiner Festplatte. Wenn Du die "com.apple." Dateien löschst, deren Namen auf Dein Problem passen, werden alle Werte auf Standardeinstellungen zurückgesetzt.

    Wenn nur Dein Account betroffen ist, befindet sich der Ordner in deinem "Home"-Verzeichnis (das Haus-Symbol im Finder) und zwar dort ebenfalls im Unterordner "Library/Preferences".

    Viele Grüße

    Seb
     
  6. Jasmin

    Jasmin Thread Starter MacUser Mitglied

    39
    0
    03.12.2002
    nö...

    Hallihallo zusammen,

    danke erst mal für die Antworten.

    Froh bin ich ja darüber, dass das ein allgemeines Problem zu sein scheint. Nicht froh bin ich, dass mein Schreibtisch jetzt wieder große Symbole zeigt und alles was ich eingestellt habe - logischerweise - flöten ist... Das einzige Relikt ist die Amifahne, die ist nicht tot zu kriegen! :(

    Ich habe jetzt mehrmals - erst in meiner Bib und nachdem das nix genutzt hat - und nach Sebians Antwort - auch mal in der Sysbib die betroffenen Prefs gelöscht. Ich habe sogar die Daten aus dem Papierkorb gelöscht, um ganz sicher zu gehen. Beim Hochfahren stellt sich automatisch Ami ein. Und was ich gerade bemerkt habe: Nicht erst beim Hochfahren, sondern schon beim endgültigen Abschied, also nachdem ich "ausschalten" bei "Wollen Sie wirklich..." klicke, erscheint das Teil da oben. AAAAAAAAAH!

    Ich habe übrigens keinen Admin eingestellt und alle Meldungen sind Deutsch. Das sieht alles ganz sauber aus, bis aufs Fähnchen...

    Grüße, Jasmin
     
  7. Jasmin

    Jasmin Thread Starter MacUser Mitglied

    39
    0
    03.12.2002
    Es geht!! Ich hab's!!! AAAAAHHH!!

    Hi nochmal,

    jetzt hat's funktioniert!! Was ich gemacht habe ist:
    com.apple.finder, desktop und system aus meinem Privatprefs gelöscht. Danach den Müll weggebracht, Systemeinstellungen geöffnet, alles so eingestellt, wie ich's haben will (Landeseinstellungen) und ausgeschaltet. Diesmal war nach dem "ausschalten"-Klick zwar kurz mein Hassobjekt in Sicht, verzog sich aber sofort wieder und statt seiner kam die Sonderzeichenpalette wieder.

    Und jetzt, nach dem Hochfahren bleibt das Fähnlein verschwunden. Ich mußte lediglich meine Darstellungsoptionen neu anpassen. Mal sehen, was nach dem nächsten Ein Aus los ist...

    Danke nochmal, auf die Prefs wäre ich bei X nie gekommen! Soviel anders als 9 ist es doch gar nicht :p

    Grüße, Jasmin
     
  8. alterschwede

    alterschwede Gast

    OK, ich habs, aber warum?

    OK, ich habs, aber warum?

    Ich habe die Ursache gefunden, warum mein Mac das getan hat.
    Ich habe meine Hintergrundbilder aus Classic (9.2.2) geladen. Um genau zu sein, habe ich die Fotos (Flaschen, Fensterbank, etc.) benutzt, um OS x.2.2 alle fünf Minuten das Hinterrundbild ändern zu lassen.

    Nach dem löschen der Prefs wr das Problem mit der falschen Tastatureinstellung behoben, aber mein Hintergrund war auch weg.
    Also hab ich den wieder eingestellt und war ab dem nächsten Neustart wieder
    "Amerikaner".

    Also nochmals alles gelöscht und diesmal auf die Bilder verzichtet.

    Ergebnis: Alles bestens!

    Frage: Warum ist das so?

    MfG

    Michael clap
     
  9. Jasmin

    Jasmin Thread Starter MacUser Mitglied

    39
    0
    03.12.2002
    Richtig! Da liegt das Problem!

    Hi Michael,

    ich habe gestern wieder meinen gewohnten Hintergrund - ein Bild aus dem 9er Ordner - eingestellt und den Computer ausgeschaltet. Heute morgen war mein Freund, das Fähnchen wieder da. Gott sei Dank habe ich dann Deinen Post gelesen, ich war schon am Rande des Nervenzusammenbruchs.

    Ich weiß leider auch nicht, warum das so ist. Zumal ich jetzt die alten Tricks ausgepackt und versucht habe, die Kiste zu täuschen.

    Zum Beispiel habe ich
    - "mein" Bild mit Photoshop geöffnet und in einen anderen Ordner gespeichert.
    - den Ordner aus dem 9er System ins 10er kopiert.
    - den kopierten Ordner umbenannt.

    Nichts, immer beim Start ein Ami!

    Das Einzige, das funktioniert - dafür aber scheiße aussieht - ist das Bild mit "Vorschau" zu öffnen und es von dort aus neu abzuspeichern. Das geht... ich versteh's nicht... hat wer mehr Plan als wir!??

    Danke schon mal im Voraus!

    Jasmin
     
  10. conny

    conny MacUser Mitglied

    405
    0
    28.03.2002
    Versuch es mal als 'root', wie weiter oben beschrieben; abmelden->Andere Benutzer (Other User?)->name 'root' passwort leer lassen, wenn root noch keines zugewiesen wurde (soweit ich mich erinnere), und dann die Einstellungen vornehmen. Der User 'root' müßte normal mit der Erstinstllation angelegt worden sein.

    conny
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - falsche Landeseinstellungen beim
  1. Sycorax
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    95
  2. ApfelbuchPro
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    247
    ApfelbuchPro
    14.02.2016
  3. macgaudi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    251
    macgaudi
    12.12.2015
  4. Unbekannter No3
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    306
    Unbekannter No3
    27.11.2015
  5. Keysome
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    818
    tocotronaut
    20.03.2015

Diese Seite empfehlen