EyeTV - Komfort bei LiveTV und generell

Diskutiere mit über: EyeTV - Komfort bei LiveTV und generell im Multimedia Allgemein Forum

  1. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    02.11.2005
    Hi,

    Ich trage mich mit dem Gedanken, mir einen LCD-Fernseher und einen Macmini zuzulegen. Da hab ich mir überlegt, ob ein EyeTV 610 für Kabel sinnvoll wäre. Im Moment besitze ich einen gut funktionierenden VDR - ein HTPC auf Linux Basis mit zwi DVB Karten, Festplatte und DVD-Brenner - in den ich viel Zeit und Geld gesteckt habe, bis er meinen Vorstellungen entsprach. Ich möche aber definitiv einen Mini dazu, weil ich dann dank des LCD von der Couch auch surfen, chatten und mailen könnte. Frontrow nicht zu vergessen.

    Also VDR, an dem ich sehr hänge, verkaufen und eyetv dazu bestellen oder den VDR weiter benutzen:

    1.) Wie komfortabel lässt sich eyetv benutzen, kann man darüber auch vernünftig live schauen, oder ist das mit zappen usw. eher gewöhnugsbedürftig?

    2.) Wie gut ist das digitale PAL-Bild auf einem 1366x786 LCD? Es wird ja vom Mini hochgerechnet und nicht wie bei anderen Zuspielern vom Fernseher.

    3.) Kann man bei Eyetv Autotimer programmieren? Beim Vdr kann ich über ein Web-Interface sagen: "Stargate", und wann immer eine Sendung mit diesem Titel läuft, nimmt er sie auf, ohne dass ich da was zu tun müßte.

    4.) Wie ist die Steuerung ausschließlich über die Fernbedienung? Kann man außer zappen und Lautstärke auch so Sachen bedienen wie Aufnahmen löschen, schneiden, exportieren oder ist dann schon ein Keyboard notwendig? Es müßte nicht unbedingt die Apple-Remote sein, ich habe eine lernfähige Logitech Fernbedienung, die deren Augaben mit übernehmen könnte.

    Edit: 5.) Wie ist eigentlich die Belastung bei EyeTV für den Mini, ist damit zu rechnen dass ich mit lautem Lüftergeräusch erfreut werde?

    Mehr fällt mir gerad nicht ein. Es wär schön wenn Ihr ein paar grundsätzliche Erfahrungen über den Komfort von EyeTV berichten könntet. Leider gibt es ja keine Testversion und das 610er Paket kostet immerhin 250€, soviel wie ein halber Mini :)

    Danke,

    Gruß
    Oppee
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2006
  2. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    02.11.2005
    Keiner der was zum Komfort, der Steuerung oder dem Bild von EyeTV schreiben kann?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2006
  3. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Ich kann Dir da leider auch nicht helfen.
    Aber das mit dem Surfen musst Du schon gut austesten. Ich habe hier einen Toshiba LCD-TV. Das mit dem Surfen ist da so eine Sache.
    Selbst wenn der TV seine native Auflösung auch nativ darstellen kann (was viele nicht können), wirkt die Schrift, je nach Größe des TVs, rel. klein. Was ein Arbeiten nicht unbedingt augenfreundlich macht.
    Stellt man die Auflösung kleiner, interpoliert der TV. Dann ist die Schrift zwar größer, aber auch unschärfer.

    Ich werde auf jeden Fall erst einmal bei meinem VDR bleiben. Denn was das reine TV schauen/aufnehmen angeht, kommt da zZ imho noch kein Mediacenter ran.

    Gruß
     
  4. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    02.11.2005
    Ja das mit der Schriftgröße werd ich noch austesten. Zur Not kann man doch die Safari Schrift größer einstellen, ohne Interpolation.
     
  5. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.07.2004
    1) Ich habe keinen Fernseher mehr! EyeTV ist super. Umschalten geht zügig, aber wegen den vielen Werbepausen schaue ich nicht mehr Live, sondern nur noch Aufgenommenes.

    2) PAL ist zu schlecht, achte darauf dass man den TV direkt digital speisen kann, also wirklich als Computermonitor nutzen kann.

    3) Leider nicht, der Mensch hat den letzen Klick wegen möglicher Überschneidungen, aber mit den gespeicherten Abfragen auf TVTV geht das schnell.

    4) Für die kleinen Sachen (Zappen) geht die Fernbedienung, für alles weitere ist eine Maus nötig (Schneiden geht nicht anders).

    5) Der Lüfter vom iBook geht sehr selten an, nur wenn ich konvertiere und gleichzeitig was abspielen lasse.

    Fazit: EyeTV ist eines der besten Geräte die ich je gesehen habe, nur bei schwachen Signalen hat es etwas Probleme, aber sonst ist es zuverlässig.
    Die Bedienung ist genial einfach.
    Darum habe ich auch zwei davon :D
     
  6. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    02.11.2005
    Ich meinte, wie das PAL Signal hochgerechnet vom Mini als Vollbild auf dem Fernseher wirkt. Ich werde wohl einen Samsung 32" oder 37" kaufen, der einmal HDMI und einmal VGA hat. Der HDMI unterstützt nur Fernsehformate wie 720p usw, aber an den VGA kann man auch Computer mit 1360x768 anschließen. Als ich noch ein iBook hatte, habe ich dieses mal an den 40er Samsung meiner Eltern angeschlossen, und der Desktop wirkte sehr scharf und ausreichend groß. Wollte halt wissen, wie das EyeTV Bild bei Vollbild dann ist, da das Signal auf absehbare Zeit ja noch mit PAL-Auflösung ausgestrahlt wird (habe keine Möglichkeit einer Schüssel).
    Wenn es dann mal Blueray-DVD-Player gibt, kommt so einer dann an den HDMI Eingang.

    Gruß
    Oppee
     
  7. vava

    vava Gast


    Ich hab es zwar nicht mit dem mac mini sondern mit meinem MBP getestet aber ein representativer Vergleich sollte trotzdem möglich sein.

    Kurz gesagt das eyetv bild sieht meiner meinung nach auf meinem LCD-TV per DVI&VGA deutlich schlechter aus als das Bild einer FF-DVB-S meines vdr am Scart Eingang.

    Je geringer die Bitraten des Senders desto grösser wird dieser Unterschied.
    Aber auch bei Sendern mit bekanntlich guter Sendequalität ORF,ARD,ZDF kann man durchaus einen Unterschied erkennen.

    Also Upscaling kann die eyeTV SW meiner Meinung nach recht schlecht.
    Der Apple DVD Player schafft dies besser aber trotzdem bleibt ein kleiner Mangel meiner Meinung nach
     
  8. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    02.11.2005
    Ich denke, ich werde meinen VDR jetzt erstmal weiter benutzen und ihn auf DVB-C umrüsten (wegen Arena Pay-TV). Im Moment sind noch zwei DVB-T Karten drin. Die Umrüstung kostet mich incl CAM gerad mal die Hälfte wie die EyeTV Lösung. Wenn ich dann nicht zufrieden bin mit der Bildqualität, muss ich mich halt noch mal umsehen.

    Die technischen Möglichkeiten sind soweit, aber trotzdem hat es noch keiner geschafft eine vernünftige All-in-One Lösung anzubieten. Am liebsten wär mir ein VDR mit MAC OSX Oberfläche :) , oder aber ein Mini mit HDMI, integriertem TV-Tuner und Frontrow-Bedienung desselben.

    Noch ne Frage an die VDR-Kenner: Kann man die VDR-Aufnahmen mit Quicktime abspielen? Dann könnt ich den Quicktime-Ordner als Video-Verzeichnis angeben, und die Filme über Frontrow abspielen. Damit hätt ich wohl nen Vorgeschmack auf die EyeTV Lösung.

    Gruß
    Oppee
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Nein, das geht nicht. Es kommt nur ein "Fehler beim öffnen des Films".
    Benennt man die Files von *.vdr um nach mpeg, geht es auch nicht wirklich. Mein QT rödelt dann lange auf der Platte rum, spielt dann nur ein schwarzes Bild ab und stürzt dann sogar noch ab.


    Wegen dem CAM würde ich mich mal nach einer günstigeren Lösung umschauen. Gibt da ja die "20 Euro" Lösung.
     
  10. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    Ne das geht nicht. Es gibt aber ne Software die VDR-Files QT kompatibel umwandelt. Musst mal im Forum suchen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - EyeTV Komfort bei Forum Datum
EyeTV unter macOS Sierra Multimedia Allgemein 26.10.2016
EyeTV: Standard-EPG wird seit kurzem nicht mehr aktualisiert ? Multimedia Allgemein 22.09.2016
Wie kann man bei YouTube Kanalbilder löschen? Multimedia Allgemein 30.08.2016
EyeTV & fritzbox 6490 Cable - funktioniert das ? Multimedia Allgemein 24.06.2016
Elgato Eyetv Sat free Altetnative Multimedia Allgemein 08.05.2016

Diese Seite empfehlen