externer tft wird nicht erkannt!! DRINGEND!!

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von groove, 16.02.2005.

  1. groove

    groove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Hallo,
    ich hab ein dummes Problem!

    hab einen 21" EIZO Röhrenmonitor F77S über DVI/VGA Adapter auf meinen G4 1,25 unter OS 10.2.8 problemlos laufen.
    habe jetzt einen 17" Eizo L565 TFT über Dr. Bott ADC/DVI Adabter als 2.Monitor dazugehängt. Grafikkarte ATI Radeon 9000 64MB

    Jetzt erkennt da os diesen TFT Monitor nicht!
    Ausser ich mach folgendes:

    CRT F77S abhängen, L565 direkt an DVI anhängen ==> Bild erscheint auf L565

    dann L565 wieder zurück auf Dr.Bott Adapter , Bild erscheint wieder (fast immer)!!!!!!

    dann CRT F77S wieder auf DVI/VGA Adapter anstecken, CRT erscheint als 2. Monitor und es geht.

    Bei einem Reboot gehts oder auch nicht, wie es ihm gerade passt.

    Hat wer von euch eine Idee?
     
  2. SirJoker

    SirJoker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Also eine Lösung habe ich nicht für Dein Problem. Nur einen Hinweis: Es hört sich bei deiner Beschreibung so an, als wenn Du im laufenden Betrieb des Rechnes die Monitore an und absteckst. Also ich bin kein Techniker aber das ist glaub ich keine so besonders gute Idee. Immer erst Rechner und Monitor aus und dann erst umstecken!
     
  3. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Lösch mal den Parameter RAM und den Non Volatile RAM.

    Frank
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    NVRAM setzt du in in der open firmware auf factory default. Du bootest dazu mit apfel+alt+o+f und kommst auf einen command line interpreter. Dort gibst du ein:

    reset-nvram (enter) setzt das NVRAM auf default
    reset-all (enter) setzt das PRAM auf default
    mac-boot (enter) setzt den bootvorgang fort wenn das nicht nach dem reset-all von selbst passiert

    Folgende Parameter sind unter OS X im PRAM gespeichert:

    Display and video settings such as refresh rate, screen resolution, number of colors
    Time zone setting
    Startup volume choice
    Speaker volume
    Recent kernel panic information, if any
    DVD region setting

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=42642
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=2238

    Cheers,
    Lunde
     
  5. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.01.2005
    du hast "set-defaults" vergessen!
     
  6. groove

    groove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    ich habs gemacht, nvram und pram reset, nichts genutzt.

    Das mit Set-Defaults hab ich nicht verstanden!

    hab schon ein ROM update (october 2004) auf die ATI 9000 pro gemacht und die neuesten treiber für 10.2.8 installiert.
    hab den eizo L565 von automatischer signaleingangerkennung auf manuell(DVI) auch den CRT auf manuell (d-sub) geschaltet!

    Nichts!


    hab jetzt eine standardprozedur, booten, L565 auf DVI umhängen, zurück auf ADC/DVI Adapter und den Schirm ein/aus schalten, dann ist der Hauptschirm am L565. Danach den CRT auf DVI/VGA wieder anstecken dann ist der 2. monitor am CRT F77S.

    Das irre ist, sobald ich dann auf Monitorerkennung gehe, verliert das System den L565 wieder!!!!!!!! und der CRT ist wieder Hauptschirm, und die Umsteckerei geht von vorne los.

    Hat noch jemand eine Idee??

    Vielleicht einbau einer 2. Grafikkarte? Wenn ja, welche wäre da günstig, hab ja wahrscheinlich nur einen AGP slot, ich spiele überhapt nicht, nur Freehand, Photoshop!

    Wäre sehr dankbar!

    Grüße
    Helmut
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2005
  7. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Mhh… du könntest dir via Ebay eine Radeon 7000/7500 für 70 Euro kaufen.
     
  8. groove

    groove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    der L565 funktioniert einwandfrei am DVI ausgang von meinem mdd, d.h. der monitor hat nichts.
    der F77 CRT funktioniert auch perfekt am DVI/VGA adapter.

    d.h. entweder hat der ADC ausgang der karte ein problem oder mein ADC/DVI adapter.

    habe vom händler einen "belkin" ADC/DVI Adapter bekommen, den es nur in den USA gibt, auf der deutschen homepage gibt es dieses teil gar nicht.
    laut beschreibung funktioniert dieses teil für alle monitore und hat lebenslange garantie.

    ich werden den adapter mal an einem anderen mac testen.

    gruß helmut
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - externer tft wird
  1. TatzeBerlin
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    251
    TatzeBerlin
    24.01.2016
  2. antjeberlin
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    6.228
  3. Pinky69
    Antworten:
    46
    Aufrufe:
    1.450
    chrischiwitt
    13.05.2009
  4. us31994
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    546
    cschneeberger
    23.02.2009
  5. keinepanik
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    854
    keinepanik
    30.08.2008