Externer DVD-Brenner für den MacMini?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von ariel13, 23.11.2005.

  1. ariel13

    ariel13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2005
    hallo,
    habe mir damals blöderweise den mini ohne dvd-brenner besorgt und bereue das mittlerweile sehr. will mir nun bei ebay einen externen brenner kaufen, da kann mir aber keiner sagen, ob der mini den brenner ( per usb ) sofort erkennt, ohne daß ich die software des herstellers benutze. diese programme/ treiber sind meistens pc-konfiguriert und somit für mich wertlos. hat jemand damit erfahrung oder weiss bescheid?
    vielen dank im voraus
    stw
     
  2. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
  3. Apple-Master

    Apple-Master MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2005
    wozu gibt es google????
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Ich frage mal so, welche Software?
    Hast Du bei Windows schon einmal extra Software benötigt, um einen Brenner ans laufen zu bekommen?
    Von der eigentlichen Brennsoftware jetzt mal abgesehen. Das ist klar.

    Zum Mac:
    Toast wird den auf jeden Fall erkennen. Tiger wird ihn sehr wahrscheinlich auch erkennen und für Panther gibts ja zur Not Patchburn.

    Wenn es nicht gerade um einen LightScribe Brenner geht, wird es also vermutlich kein Problem geben.
    Und selbst ein Brenner, der LightScribe kann, wird, was das Brennen angeht, ganz normal funzen. Nur eben die LightScribe Funktion wird nicht gehen.

    Eine Sache gibt es da allerdings auch noch. Manche Brenner die Booktype Setting unterstützen, machen das nur unter Windows.
    BenQ z.B. macht es aber auch mit dem Mac, da die Brenner standardmäßig schon umgestellt sind. Bzw. nur mal eben an einen Win-PC müssen, um eingestellt zu werden und sich die Einstellung dann behalten.

    Ich hatte bis jetzt 3 verschiedene DVD Brenner an meinem Mac Mini und allen liefen ohne Probleme.

    Gruß
     
  5. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003
    Superdrive Laufwerke sind meistens (soweit ich das bei G4s, Minis oder iBooks bisher gesehen habe) von Pioneer. Ich hab auch eins von Pioneer und da läuft wirklich alles mit.
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=51_56&products_id=6620&
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Hi!

    Ein externer Brenner "sollte" über USB problemlos erkannt werden, zumindest mit Toast. Die unwahrscheinlichen, aber möglichen Probleme wird eher der USB-Chipsatz des Gehäuses bzw. deines Macs aufwerfen. Jedenfalls habe ich problemlos mit einem BenQ-Brenner über DVDs gebrannt, wobei Apple mit BenQ meines Wissens nichts am Hut hat.

    Wäre denn auch ein interner DVD-Brenner zum Einbau in den Mac mini für dich eine Alternative? Ich habe mir jedenfalls einen Pioneer DVR-K05L für unter 90 EUR bestellt.

    Das Teil sollte Freitag oder Samstag bei mir sein, ich kann dann gerne berichten
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  7. coke.42

    coke.42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    11.05.2004
    Ich benutze schon seit meinem iMac G3 nen Formac DVD-Brenner extern über Firewire. Nie Probleme gehabt und der Firewire Anschluß wäre sonst eh leer...

    Ist Firewire nicht auch schneller als USB?

    Gruß
    Thorben
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Im Prinzip ja.
    Aber wie willst du damit schneller brennen?
     
  9. nrs

    nrs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.06.2004
    also ich empfehle dir auch den Brenner über Firewre anzuklemmen. Denn erstens hat man die Firewire eh meist frei und den Usb braucht man für andere Sachen und bei USB hatt ich schon ein paar Mal das Problem das ich Verbindungsprobleme während des brennens bekam.
     
  10. coke.42

    coke.42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    11.05.2004
    *lol* - aber schneller lesen kann ich, und es gibt weniger "Buffer-Underruns", gelle :)
     
Die Seite wird geladen...