externer cd-brenner

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von martin68k, 10.05.2006.

  1. martin68k

    martin68k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    wenn ich in meinen externen cd-brenner (yamaha CRW4260tx, scsi) eine cd einlege, erscheint diese nicht auf dem schreibtisch. ich würde aber gern damit musik hören, da das interne cdrom nichtmehr so gut ist... cds brennen via toast spielt wiederum prima. kann ich da was tun?

    ppc 8500, g3karte, os 9.2.2

    danke schonmal!
    martin
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Du packst also eine bespielte CD in den Brenner, und die erscheint nicht auf dem Desktop?
    Hm. Wie "neu" ist der Brenner? Ich hab nach massiven Problemen mit einem Plextor Baujahr 2000 mein altes Arbeitspferd Yamaha 8/4/24 wieder rangeklemmt, der funktioniert perfekt und frisst wirklich alles.

    Ich habe, obwohl zig Leute lachen, noch immer den SCSI-Manger 4.3 installiert. Der steuert wohl die Busse intern / extern an. Evtl. mal damit probieren, den sollte es bei Apple auf der Website geben.

    Andere Sache:
    CDs, die mit höherem Tempo bespielt wurden, als Dein CD-ROM / Brenner hergeben, machen oft Probleme.
     
  3. DaniL

    DaniL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Wenn du einen Brenner zum Lesen von CDs verwenden möchtest, brauchst du i.d.R. einen extra Treiber, z.B. den "Toast CD Reader" - der Name ist Programm ;)
    Normalerweise wird er bei der Installation von Toast (das du ja hast) automatisch mitinstalliert, evtl. ist er nur deaktiviert und liegt im Ordner Systemerweiterungen (Aus).
    Ansonsten bekommst du ihn bei versiontracker.com ...
     
  4. martin68k

    martin68k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    der toast cd reader ist installiert und auch aktiviert. daran liegt es wohl nicht...
    übrigens zeigt er mir auch cds nicht, die ich auf dem brenner gebrannt habe.
     
  5. minetti

    minetti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2004
    ... mmh, sollte er aber ...

    Es gibt aber noch ein anderes, ein hardwaremäßiges Problem: Solltest du, die CD auf dem Desktop haben und beispielsweise über den "Apple CD Player" anhören wollen, käme der Sound aus dem Audioausgang des Brenners raus, nicht aber aus dem/n Mac-Lautsprecher(n).

    Kann aber sein, dass es sich über iTunes anders verhält ...
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    martin, kopfklatsch!

    Du hast Toast installiert?
    Es gibt im Systemordner von Apple eine Erweiterung, die nennt sich CD-Rom-Extension XXXX.
    Gerüchten zufolge beisst sich diese mit dem Toast-Reader.
    Deaktivier die mal. Evtl. geht es dann.
     
  7. martin68k

    martin68k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    nein, diese erweiterung gibt es bei mir nicht. ich denke, dass ich explizit für den brenner einen treiber bräuchte. dieser ist jedoch nicht zu haben oder nie da gewesen. brennen funzt ja (dafür ist übrigens der toast reader da) und das ist mir am wichtigsten. ;)
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Stimmt mich jetzt gewaltig stutzig.
    Wenn brennen geht, sollte zumindest das Gerät, als CD-ROM eingesetzt, auch seine Erzeugnisse erkennen.

    Ein Treiber ist definitiv da, sonst würde der Brenner gar nicht erkannt werden.

    Bin jetzt auch mal planlos...........
     
  9. martin68k

    martin68k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    kann durchaus ein toast-interner treiber sein. ich lasse das gerade von einer bekannten testen. auch ein 8500er, brennen geht, aber ob das system ihn erkennt hat sie noch nie probiert. montag weiss ich da mehr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen