Externe TV Karte USB auf MAC

Diskutiere mit über: Externe TV Karte USB auf MAC im MacBook Forum

  1. duth

    duth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2005
    Hallo!

    Ich würde mir gerne eine Externe TV Karte... (usb stick mäßig) für mein ibook zulegen. Nur weiß ich nicht, ob jedes Ding auch auf dem Mac funktioniert. Ich habe nämlich auf Chip.de gelesen, dass manche nicht mit os x kompatibel sind.

    Ich würde vielleicht die WinTV - HVR 900 in Betracht ziehen. Hat schon jemand damit erfahrung?


    ciao duth
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Tip: Du solltest schon dazu schreiben, welche Art des Empfangs dir vorschwebt. Da du den WinTV - HVR 900 in Erwägung ziehst, offensichtlich DVB-T. Auch wäre deine Frage besser im Peripherie-Forum aufgehoben ;)

    Als Komplettangebote gibt es da beispielsweise den Miglia TVMini - von dem gibt's auch einige baugleiche, die mit der EyeTV-Software funktionieren, so dass man durchaus ein paar Euro sparen kann. Siehe Suchfunktion...

    Alternativ beispielsweise Elgato EyeTV für DVB-T (die Hardware kann ich nicht empfehlen) oder Twinhan(DTV) Alpha. Die Software ist in jedem Fall dieselbe, nämlich EyeTV von Elgato.

    Software/Treiber sind nämlich das entscheidende Problem auf dem Mac. Die Geräte mit Mac-Treibern/Software sind fast immer deutlich (!) teurer als Windows-Pendants, obwohl es oft dieselbe Hardware ist. EyeTV ist als Software/Treiber auf dem Mac wohl am weitesten verbreitet, kostet aber Geld (momentan $49 / EUR, später 79 einzeln)
     
  3. duth

    duth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2005
    Ja. sicher DVB-T. Will bisschen fernsehen, und auf jeden Fall recorden können! Wenns geht in einer guten Qualität! - Ich habe im PC eine interne TV karte von Haupauge und die hat nicht so eine TopQualität!

    Schön wär noch eine Fernbedienung dabei!?


    Ciao duth
     
  4. csb

    csb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    06.04.2004
    Cynergy Terratec + Elgato Eye TV 2.0
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Miglia TVMini mit EyeTV 2.0, 129 EUR als Sonderangebot im Apple Store.
    (Vom Terratec Cinergy T2 alias Elgato EyeTV für DVB-T würde ich persönlich abraten, da die Empfangsempfindlichkeit schlechter ist, und der Kasten größer)
    Alternativ ist wohl auch der Easylite DVB-T-Stick (reichelt.de) baugleich, und funktioniert mit Fernbedienung mit EyeTV... (sicherheitshalber nochmal nachforschen, oder eben zurücksenden. Den wollten sich jedenfalls hier im Forum welche kaufen...)


    Qualität ist Softwaresache, solange die Empfangsstärke ausreichend ist. Was stört dich denn am Empfang?
     
  6. duth

    duth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2005
    Naja.. es ist so!
    Ich habe zwar einen guten PC 3,2Ghz und 1GB ram und eine Matrox G550 - aber wenn ich als AVI aufnehmen möchte, dann dropped er einige frames... also kann ich nur als als VCD Qualität aufnehemen, und das kann ich dann wiederrum nicht mit finalcut oder premiere gut schneiden, da die bildgröße zu klein ist, und wenn ich sie aufblase, die qualität noch mehr darunter leidet!!!

    LG duth
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Huh?
    Wieso nimmst du nicht den MPEG-Transportstream auf? Den kannst du doch nachher in aller Ruhe umcodieren, wenn es für andere Anwendungen sein muß..?
    (Auerdem: avi ist doch nur ein Container-Format. Liegt's am verwendeten Codec?)
     
  8. duth

    duth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2005
    was ist der mpeg transportstream?
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Der "Datenstrom", den deine DVB-T Karte liefert.
    Sorry, ich bin im Grunde nicht der große "Video-Checker", aber DVB-T ist mir technisch einigermaßen klar.

    Wenn du mit dieser Hardware leistungsbedingte Frame-Dropping-Probleme hast, so kann das nur daran liegen, dass der Rechner ein "on-the-fly" Umcodieren nicht schafft. Ergo: Umcodieren bei der Aufnahme weglassen.
     
  10. IMatze

    IMatze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2004
    Wenn man schon dabei ist... Mich würde auch so eine externe Lösung für das MBP interessieren, jedoch für DVB-S. Wer kennt da was? Vielleicht auch für den Express-Slot.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche