Externe Platte

Diskutiere mit über: Externe Platte im Peripherie Forum

  1. NeuerMacFan

    NeuerMacFan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    hab ein großes Problem mit meiner externen NTFS - Platte. Ich arbeite oft von zu Hause aus und wollte die Daten dann auf der Platte speichern um sie dann Im Geschäft auf meinem Window Pc weiter zu bearbeiten . Nun hab ich sie sie an meinem Mac angeschlossen... hab aber nur Leserecht, wie kann das ändern ?
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Jain. Du kannst die Platte mit FAT formatieren. Dann kannst du sowohl am Mac als auch unter Windows lesend und schreibend drauf zugreifen.

    ad
     
  3. NeuerMacFan

    NeuerMacFan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    wie kann ich die Platte in FAT formatieren ?
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
     

    Mit dem Festplattendienstprogramm. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du MacOS X hast.
    Störe dich jetzt nicht an der Bezeichnung FAT. In wirklichkeit wird die Platte dann FAT32 formatiert, so dass auch grosse Partitionen benutzt werden können. Wichtig ist, dass du die Formatierung auf dem Mac machst und nicht unter Win!

    ad

    P.S.: Dass du vorher die Daten sichern musst, brauch ich nicht zu erwähnen, oder? ;)
     
  5. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Eine Datensicherung ist nicht unbedingt nötig (aber nie verkehrt), wenn man unter Win/Dos das Tool Partition Magic nutzt. Damit lassen sich NTFS-Partitionen in FAT32 super einfach umwandeln oder ohne Datenverlust verkleinern/vergrößern. Kostenpunkt ist dabei ca. 70$, was möglicherweise schon eine neue Platte zum Backup kosten täte.
     
  6. NeuerMacFan

    NeuerMacFan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    also hab des Dienstprogramm geöffnet. Hab jetzt die Möglichkeit die Platte in " Mac OS Extended" , " Mac OS Extended ( Journaled)", "UFS" oder in FEe Space zu Partitionieren.

    wie soll ich nun vorgehen ?

    Ps. habe Mac os X
     
  7. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Mac OS Extended (Journaled) sollte man für Macs nehmen (HFS+), für den PC müsstest du das Volume vorher löschen und dann ein neues mit FAT32-Formatierung anlegen. FAT32 wird auch gerne als PC/Windows-Dateiaustausch oder so ähnlich bezeichnet, also nicht direkt beim Namen genannt.
    Partition Magic kann aber wohl auch keine HFS+-Volumes verkleinern, sondern löscht diese auch einfach. Daher wäre das keine Option, falls du wichtige Daten darauf hast.

    Alternativ kann die Platte auch als HFS+ formatiert werden/bleiben und du installierst auf dem Windows-Rechner MacDrive von Mediafour oder einen anderen Treiber, der HFS+ lesen und schreiben kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen