Externe Platte an 2 Mac´s gleichzeitig?

Diskutiere mit über: Externe Platte an 2 Mac´s gleichzeitig? im Peripherie Forum

  1. propelmi

    propelmi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Ich hab mir gestern den neuen »Mini« als Zweitrechner bestellt. Nun würde mich interessieren ob es möglich ist meine externe FireWire HD und den FireWire-Brenner via Hub mit beiden Mac´s gleichzeitig zu benutzen und auch die anderen Peripheriegeräte wie Scanner, Disk-Drive, Drucker die am USB-Hub hängen tät ich gerne mit beiden Mac´s verwenden. Hat da jemand Erfahrung?
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Also bei bei Firewire gibt’s sowas, aber ob das beim MacOSX aktiviert ist, weiß ich jetzt nicht (unter Windows ist es nicht aktiviert, geht nur mit zus. Software; unter Linux mußte das in den Sourcen ändern und den Kernel neu kompilieren). Drucker, Platten oder Brenner (FW, USB) kannst du doch aber auch freigeben und auf dem anderen Rechner nutzen (natürlich den Brenner nicht gleichzeitig :D )

    MfG
    MrFX
     
  3. v-X

    v-X Gast

    wenn man die festplatte zwischen 2 rechner hängt (zumindest mit usb2.0 und firewire) kann man sie nicht an 2 rechnern benutzen, wie es mit 2 firewireanschlüssen aussieht weiß ich nicht, denn soweit ich weiß sind die beiden rechner dann mit firewire miteinander wie ein netzwerk verbunden, es kann sein dass es dann geht, weil es der selbe controller ist...PROBIEREN geht ÜBER studieren!
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.840
    Zustimmungen:
    480
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Bei meiner geht sowas jedenfalls nicht. Immer nur ein Rechner.
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Also rein hardwaremäßig ist das sogar bei Firewire vorgesehen. Zumindest der Oxford 911 (max. 4 Hosts) unterstützt das auch. Auf der Softwareseite sieht es allerdings anders aus. Unter Windows ist der sog. non-exclusive login deaktiviert, unter Linux kann man den in den Kernelsourcen aktivieren und unter MacOSX weiß ich es nicht...

    Es gibt auch von unibrain eine Software, wo das mit Windows möglich sein soll.

    Leider konnte ich bis jetzt den unibrain-Treiber nicht dazu bringen, meine Platten mit HFS+ unter Windows erkennen zu lassen, mit den Micro$oft-Treibern geht es...

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche