Externe HDD Partitionieren

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von appelknolli, 11.01.2006.

  1. appelknolli

    appelknolli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2001
    nabend macuser user,


    ich möchte meine externe 2,5" HDD partitionieren, wie ich das mache ist mir klar aber…, ich möchte eine patition mit HFS+ (ext. startvolumen/backup) und einen kleinen teil mit FAT 32 formatieren, damit ich diese auch zum datenaustausch an eine DOSe anschließen kann. das festplattendienst programm kann nur eines von beiden also HFS+/HFS+ oder FAT32/FAT32 (MS-DOS) aber ebend nicht HFS+/FAT32.

    kennt jemand ein toll das die bewerkstelligt?


    viele grüsse und danke im voraus, appel :D


    ps. wie bekomme ich eigentlich raus was da für eine HDD werkelt, im systemprofiler steht nur „LaCie Group SA” (LaCie Hard Drive FireWire+ SBP-LUN)
     
  2. appelknolli

    appelknolli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2001
    moin moin,

    hat keiner eine idee?

    gruss, appel
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Schau mal auf diese Seite
    hi Appel, schau mal auf diese Seite http://www.tippscout.de

    Wieviel GB hat die Platte? Warum nicht nur in FAT 32 formatieren? Hoffe, es ist keine USP – sonst wird sie noch langsamer als USB eh schon ist.


    Gruss Jürgen
     
  4. appelknolli

    appelknolli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2001
    moin JürgenggB,

    danke für den tipp. werde ich mal durchforsten.

    die externe hdd ist eine LaCie USB 2.0 und FireWire, 80GB 5400RPM und soll auch als externes startfähiges laufwerk fungieren, darum HFS+. mein 17'er ist jetzt schon 2 jahre alt. ich weiß das dies kein alter für einen mac aber das teil steht nicht nur auf dem schreibtisch rum sondern ist eigentlich permanent im stress, wird gerüttelt, geschüttelt, wird hin & her getragen, halt als gebrauchsgegenstand behandelt, ;). da habe ich angst das die interne mal im falschen augenblick sich, inkl. daten, ins digitale nirvana verabschiedet.


    viele grüsse, appel :D
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Tschja, das kenne ich, mir ist vorgestern ein Raid ins Nirwana abgewandert. Wenn Du nicht zuviele Daten für Windoof hast, besorge Dir doch ein USB-Stick. Deine Platte wird es Dir danken. Selbst unter Firewire wird sie mit FAT32 langsamer.

    Viel Glück

    Jürgen
     
  6. appelknolli

    appelknolli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2001
    das ist das problem.

    danke nochmal, appel :D
     
  7. appelknolli

    appelknolli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2001
  8. appelknolli

    appelknolli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2001
    ick nochmal,

    einfach –> diskutil partitionDisk disk2 2 MBRFormat MS-DOS WIN 10,03G HFS+ MAC 64,5G ins terminal eingeben, warten und fertig. wobei 10,03 und 64,5 die gewünschte größe der partition ist, also nach belieben anpassen. bei mir hatte es wunderbar funktioniert. mal sehen ob ich da jetzt tiger rauf bekomme.

    viele grüsse, appel :D
     
  9. ckislam

    ckislam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2006
    FAT 32 / HFS auf einer Platte Unmöglich

    Hallo,

    Es ist unmöglich auf der selben Platte eine Partition in FAT32 und eine andere in HFS zu formatieren.
    das liegt daran dass die Partitionstabelle der Festplatte bei einem MS-DOS System unterschiedlich ist als unter MAC.
    Eine MAC Partitionstabelle ist standardweise unter MS-DOS nicht lesbar.

    Wenn du unbedingt eine HFS Partition auf deiner Platte haben willst,
    dann würde ich eine extra Software runterladen die unter Windows
    HFS Formate lesen und schreiben kann.
    sowas gibts auf jeden Fall. Wenn mal einer von euch so eins findet,
    bitte bescheid geben.

    Danke,
    Islam Adel
     
  10. appelknolli

    appelknolli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2001
    doch doch, dit jeht jut

    hallo ckislam,

    willkommen bei macuser.de :D

    nö isses nisch pepp. wenn du, wie ich auf einer 80GB HDD, „diskutil partitionDisk disk2 2 MBRFormat MS-DOS WIN 10,03G HFS+ MAC 64,5G” ins terminal eingibst bekommst du eine FAT32 und eine HSF+ partition auf deine platte geschrieben. ich habe nur keinen weg gefunden tiger darauf zu installieren. OSX weigert sich selbst wenn du mit einem anderen programm eine copy deines system (startfähig) machst. wenn du den mac mit der wahl taste startest oder in den system preferences das startvolumen auswählst bekommst du zwar das andere system zu sehen und du kannst es auswählen aber der mac weigert sich davon zu starten und bootet von der internen hd.

    viele grüsse, appel :D


    ps. VirtualPC erkennt die FAT partition sofort.
     
Die Seite wird geladen...