Externe HDD - aber welche?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Steppenwolf, 09.11.2005.

  1. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    23.06.2005
    Hallo,

    in der neuen Macwelt ist wie immer die Gravisbeilage. Monatsspecial diesmal:

    eine Lacie 250GB HDD mit Firewire 400 für 159 €. Da ich sowieso eine externe HDD brauche, dachte ich mir gleich, das ist was für mich!

    Doch jetzt möchte ich noch nach Erfahrungen mit dem Ding fragen, ob das auch was taugt und ob Firewire 400 auch wirklich reicht. Hab noch nie mit sowas gearbeitet.

    Außerdem wollte ich noch wissen, was ihr von einer Maxtor Onetouch II haltet.
    Die gäbs auch mit 250 GB und Firewire, aber auch USB 2.0

    Nun, was ist besser? Erfahrungen bitte!
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    FireWire ist in Ordnung.

    USB am Mac ist sub-optimal (langsam)

    Lacie bietet auch extra "Mac-kompatibel" an.
    Wenn du ne externe Platte brauchst, dann schlag ruhig zu.

    Wenn du besonders empfindlich bzgl. Laufgeräuschen der Platte bist, dann informier dich noch ein wenig, oder kauf Platte und Gehäuse einzeln und schraub das zusammen (ist auch nicht teurer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2005
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Firewire400 ist gut und reicht auch im Normalfall vollkommen aus.

    Probier mal die Suche. Das Thema hatten wir mindestens schon 1000mal (im letzten halben Jahr)... ;)

    MfG, juniorclub.
     
  4. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Da hänge ich mich gleich mal an und frage ob man denn nicht gleich eine Platte mit FW 800 kaufen sollte wenn der Mac das bietet.

    Würde sich doch sicher lohnen oder nicht ?

    Preislich liegt die die 160 GB Platte etwa bei 180 Euro.

    D.h. schon deutlich teurer, wobei 160 GB ja eigentlich auch reichen sollten.

    Was sagt ihr ?

    Ich erwarte mir von einer externen Platte ( die ich mir demnächst kaufen möchte) das ich keinen Unterschied zwischen intern und extern merke und die GEschwindikeit nicht langsamer ist als wenn das Mac auf die interne zugreift.

    Ebenso möchte ich Filme von der externen Platte weg spielen können.

    Grüße,

    Flo
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

  6. ol1ver

    ol1ver MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2005
    Habe mir selber am Sonntag (!) die nette Lacie 250 GB von Gravis "geleistet:
    Sehr wertiges, leises und schnelles Modell, ergo kaufen :)
     
  7. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hei !

    Ich glaub ich werd mir auch die Pleiades FW 800 mit dieser Barracuda Festplatte holen.

    Die Kombi ist gut oder ???

    Preislich komme ich da aufs gleiche wie für die Lacie 160 GB FW 800.

    (nur das ich bei der Pleiades + HD 200 GB habe)

    Grüße,

    Flo
     
  8. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    23.06.2005
    Oh, fein!

    Und die Info, USB sei eher langsamer ist auch sehr hilfreich.
    Werde dann wohl die Lacie nehmen, nur wo gibt es da bitte eine spezielle Mac-Edition?
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Was bitte???
    Spezielle Editionen gibt es da nicht.

    Ich meinte nur, dass Lacie "Mac-kompatibel" auf die Platten schreibt, wohingegen die Laufwerke fast aller Hersteller auch mit Macs zusammenarbeiten (nur erwähnt das kaum ein Hersteller).

    I.e., wenn du eine Platte kaufst, und sie läuft mit Windows nicht, obwohl Windows-kompatibel draufsteht, dann ist sie "mangelhaft". Wenn du eine Platte kaufst, und es steht "für Mac" drauf, und sie läuft nicht: dito. Wenn du aber eine Platte kaufst, wo nur "für Windows" draufsteht, und sie an deinem Mac nicht funktioniert, dann ist die Platte nicht "mangelhaft" - sondern du hast das "falsche" gekauft. Obwohl fast jede Platte, die mit Windows läuft, auch mit Macs und OS X läuft. Alles klar? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2005
  10. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    23.06.2005
    Nur eine Frage: Kann ich jetzt einfach die Lacie bei Gravis nehmen?
    Ich denke doch mal, sonst wäre sie ja kaum in nem Macheftchen drin.
     
Die Seite wird geladen...