Externe HD über USB-Kabel nicht sichtbar.

Diskutiere mit über: Externe HD über USB-Kabel nicht sichtbar. im Peripherie Forum

  1. Yaelp

    Yaelp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2005
    hi.
    ich habe bereits bei meinem G4-powerbook zum 2. mal bei der nun zweiten externen HD dasselbe rätsel aufzuklären:
    über firewire taucht die HD problemlos auf (die eine, die einen FireWire-Ausgang hat- Flex-HDD), aber über USB keine chance, nicht einmal irgendwo im system erscheint was. die zweite (Trekstor) hat leider nur einen usb-ausgang!
    am kabel kanns nicht liegen, das habe ich überprüft.
    wo liegt also das problem?
    danke euch.
    yael :confused:
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.861
    Zustimmungen:
    485
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Aber die USB-Buchse an sich ist in Ordnung, oder? kopfkratz
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Es scheint ein paar Unverträglichkeiten von OS X mit USB zu geben, genaues weiß ich nicht, meine aber das hier mehrfach gelesen zu haben.
     
  4. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    Vielleicht trägt es zur Lösung bei:
    Bei meiner externen Platte habe ich das Problem, dass diese unter einem installierten Tiger auftaucht, im Festplattendienstprogramm direkt von der DVD ist die gleiche Platte jedoch nicht zu sehen. Ärgerlich, wenn ich ein Image ziehen möchte. Woran kann das denn liegen?
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Das liegt zu meist an den verwendeten Chipsätzen nicht alle in HD Gehäusen verwendeten Harmonieren mit denen die im Mac verbaut sind.
    Unbedingt darauf achten das Kompatibilität besteht.
     
  6. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    22.11.2001

    ich geh mal davon aus, daß es sich bei deinem PB um ein Alu handelt und um eine via USB versorgte platte - oder?
    ist ein weit verbreitetes problem, und auch hier schon hundertmal besprochen, daß die stromversorgung von USB geräten nicht ausreichend ist, und platten die strom überUSB bekommen nicht sichtbar sind.

    häng die platte mal an einen USB Hub oder mit einem netzkabel und schon läuft es.
     
  7. Yaelp

    Yaelp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2005
    tja: ehrlich gesagt, das weiss ich nicht. die einzige möglichkeit, das zu prüfen heisst ja wohl, mindestens in den mac-shop rennen, oder?
    und meine wenigkeit ist gerade in einem arbeitsstress. ich versuche wirklich, mal nicht stunden mit dem lösen von technischen problemen zu verbringen...
    :D
     
  8. Yaelp

    Yaelp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2005
    hab ich von anfang an gemacht (netzkabel)- trotzdem nada...
     
  9. incidre

    incidre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2005
    Selbes Problem,
    neues iBook, 2 usb Ports, die Platte ist eine Maxtor 40GB Fat32 Formatiert in einer IcyBox. ( Eigene Stromversorgung ) Die HD wurde beim ersten mal erkannt, nach einmaligen herauswerfen nicht mehr. Und zwar jeweils nur ein einziges mal pro Port.

    Fazit: nicht genügend ports.

    Jemand eine Idee wie der USB daemon heisst? Den könnte man via Terminal resterten?
     
  10. eolmax

    eolmax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche