Externe HD lässt die Rechte nicht mehr reparieren

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Mr. Blister, 23.02.2005.

  1. Mr. Blister

    Mr. Blister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2003
    Hi,

    ich hatte vor kurzem wegen eines defekten Firewirekabels Probleme mit meiner externen HD. Sie wurde und wurde nicht erkannt. Als ich jetzt ein anderes Kabel genommen habe, wurde sie wieder im Finder angezeigt und ich auch durch die Dateien browsen.
    Leider lassen sich die Rechte dort nicht mehr reparieren. Das Festplattendienstprogramm versucht es ewig und bleibt dann einfach in einer Schleife stehen. Der Systemprofiler sucht sich ebenfalls tot, wenn er die Infos über die Platte holen will.

    Was kann man tun?

    Danke!
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Leider habe ich keinen Tipp für dich schließe mich aber bei der Frage an, denn bei meiner externen Festplatte (via FW800) kann ich die Rechte überhaupt nicht reparieren. Die Buttons für Volumezugriffsrechte überprüfen/reparieren bleiben inaktiv, bei Volume überprüfen/reparieren kommt die Meldung:

    Reparatur von 1 Volume wurde versucht
    0 HFS-Volumes repariert
    1 Volume konnte nicht repariert werden

    Beim Reparieren des Mediums ist der Fehler „Das Medium konnte nicht deaktiviert werden.“ aufgetreten (-10000)

    Wie kann ich die Rechte auf der externen Platte reparieren? Habe nämlich mit einigen Ordnern Probleme (kann z.B. die Tags im iTunes nicht ändern,...). :(

    Bitte um einen Tipp!

    MfG, juniorclub.
     
  3. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    28.12.2003
    Moin,

    boote von der Install CD, dann Festplattendienstprogram
    ( Leiste oben links ) es dauert einige Sekunden bis alle Platten erkannt werden. Deine Platte sollte mit dem FW Zeichen auftauchen, repariere die Rechte, oder überprüfe das Volume.
    Mal ne Frage, kann es sein das Ihr beide eine HD verwendet die schon mal
    in einem Windows Rechner gelaufen haben ?
    Bei uns im Club konnte ich feststellen eine solche HD nur Probleme macht.
    Seit dem ich die HD komplett mit 0 beschrieben habe, ist Ruhe keine Probleme mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2005
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Nein. Meine Platte ist neu und wurde direkt an den Mac gestöpselt. HFS+ journaled.

    Habs mittlerweile geschafft bei der erste Partition der Platte die Rechte mit dem Festplattendienstprogramm zu reparieren (das hatte ich vorher nicht versucht). Doch die 2te Partition will noch immer nicht. Auf der ersten Partition ist ein Klon meines Systems der internen Platte. Die 2te ist nur für Daten. Und da machen mir halt einige Ordner Probleme. Muss mich wohl im Terminal händisch drum kümmern, denn im Finder zeigt mir die Info "Lese und Schreibzugriff" aber im Terminal steht bei den betreffenden Ordnern: dr-xr-xr-x

    D.h. wohl kein Schreibrecht für mich. Komische Sache... :rolleyes:

    MfG, juniorclub.
     
  5. Mr. Blister

    Mr. Blister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2003
    Hey,

    ersteinmal vielen Dank! Der Tip war richtig und die Platte rennt wieder.

    und zur info: sie hat nie Kontakt zu einem dreckigen Windows Rechner gehabt. ;)
     
Die Seite wird geladen...