Externe HD (fat32) als NFS Share ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von Morgoth42x, 15.04.2006.

  1. Morgoth42x

    Morgoth42x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Hi, ich hab hier ein Problem, ich bekomme es nicht gebacken meine Externen Platte (müssen leider Fat32 sein) als NFS Share bereit zu stellen, die eintrage in der exports werden einfach ignoriert, es kommt keine Fehlermeldung oder so, meine HFS Platte (USB2) kann ich sharen (readonly würde mir reichen).

    Code:
    /Users/stephan/Movies -mapall=stephan 192.168.1.133 192.168.1.134
    /Volumes/USB2 -mapall=stephan 192.168.1.133 192.168.1.134
    /Volumes/VIDEO -mapall=stephan 192.168.1.133
    ...
    
    Code:
    showmount -e
    Exports list on localhost:
    /Users/stephan/Movies              192.168.1.133 192.168.1.134 
    /Volumes/USB2                      192.168.1.133 192.168.1.134 
    
     
  2. MaxS

    MaxS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.04.2006
    Hallo,

    Mac OS X verwaltet UNIX Dateien in einem Verzeichnisdienst. Das ist für Rechnerdienste "NetInfo".

    Du hast 3 Alternativen:
    1) Download von NFS Manager. Der funktioniert ganz prima für die Client Version von Mac OS X und er schreibt die richtigen NFS Einträge an den richtigen Ort
    2) In den Verzeichnisdiensten die "BSD" Dateien aktivieren. Damit werden auch die Dateien für NFS aktiviert (also z.B. Deine exports Datei, die sonst nämlich einfach ignoriert wird).
    3) Direkt in die NetInfo Datenbank schreiben mittels NetInfo Manager (nicht zu empfehlen, dazu müsstest Du Dich ein bisschen besser damit auskennen).

    Ich empfehle Dir mal 1) damit solltest Du am schnellsten ans Ziel kommen.

    viele Grüße, Maximilian
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wie kommst Du denn darauf?
    Die Datei wird beim Booten ausgewertet, sobald sie Zeilen enthält, die nicht mit # beginnen oder leer sind.
     
  4. MaxS

    MaxS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.04.2006
    Hi,

    Ja, sorry. Ich hab's tatsächlich verwechselt mit /etc/fstab für NFS mounts! Mist :rolleyes: !

    Danke für den Fisch, Maximilian
     
  5. Morgoth42x

    Morgoth42x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Also die Einträge in der exports sollten stimmen (oberer kasten), die ersten beiden Einträge werden ja auch richtig ausgewertet, nur bei dem /Volumes/VIDEO klappt es nicht und hierbei handelt es sich um eine Fat32 formatierte Externe HD, daher vermute ich hier das Problem.
    Von meinen lokalen Verzeichnissen und von einer externen HFS HD klappen die Shares.

    Also ich habe das ganze von Hand im Terminal angelegt, nach NFS Anleitung aus Horror's Signatur
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen