Externe HD: auslastung von FW 400

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Nuuk, 02.06.2005.

  1. Nuuk

    Nuuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.04.2003
    Zu welchem Prozentsatz kann denn eine externe Festplatte die kapzitäten ungefähr ausnutzen? Weiß da jemand genaueres dazu?
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Es kommt ganz auf die Festplatte an, Testergebnisse am internen Anschluß bescheinigen den meisten Festplatten (zumindest ab 5400 U / min.) einen höheren Datendurchsatz als FireWire 400 ihn verarbeiten könnte. Es kommt aber eben auch auf die Festplatte an. Wenn du eine Desktop-Platte mit 10.000 U / min. anschlössest, würde FireWire 400 sie regelrecht ausbremsen. Auf der anderen Seite mußt du natürlich für Datensicherungen, usw. immer den Datendurchsatz der internen Platte mit berücksichtigen. Dazu hast du aber leider zu wenig Angaben gemacht, sodaß ich deine Frage nur sehr pauschal beantworten kann: Prinzipiell schaffen die meisten Platten mehr als FireWire 400.
     
  3. Leachim

    Leachim Gast

    EDIT: Mist, falsch verstanden.Michael
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2005
  4. Vielleicht in den Spitzen bei irgendwelchen Benchmarks. In der Realität aber nicht wirklich.
     
  5. MS_Hunter

    MS_Hunter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Noch eine Frage meinerseits. Wenn intern eine 7200er werkelt und man die externe per FW400 anschließt, was wäre denn sinnvoller als externe Platte, eine 5400er oder eine mit 7200er?

    Grüße

    MS Hunter
     
  6. einie

    einie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2003
    5400! Wird weniger warm! Ist ausserdem leiser..
    Einie
     
  7. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Hm, warum geht dann das Backup mit meiner FireWire-Festplatte schneller, wenn ich sie über FW 800 anschliesse, als wenn ich die gleiche im gleichen Gehäuse über FW 400 betreibe? Hexerei?
     
  8. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Samsung 250GB intern am ATA6 des MDD: Read 72MB/s Write 71MB/s.

    Samsung 250GB FW400 Oxford Bridge: Read 32MB/s Write 35MB/s.

    Seagate 15K4 73GB SCSI and UL3D: Read 92MB/s Write 98MB/s.


    Gruß

    Nicolas
     
  9. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Es gibt fast nur noch 7200'er Platten, die von Samsung sind mit die schnellsten und leisesten.

    Hatte 2 IBM's (80GB) die waren in den zwei Icecube-Gehäusen arg laut und haben alle 10 Minuten so ein komisches lautes Geräusch von sich gegeben.

    Die Samsung's (2 160GB die ich vorher intern im MDD hatte) sind dagegen fast lautlos. Wir habe auch schon zig Samsung SATA-Platten in G5's eigebaut weil manchen die originalen zu laut waren.

    Gruß

    Nicolas
     
  10. Nuuk

    Nuuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.04.2003
    danke habt mir schon geholfen. mir gings nur drum, ob mir fw 800 einen leistungszuwachs im vergleich zu fw 400 bringen würde, wenn ne platte dran hängt. dann wird die nächste platte fw 800 haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen