Externe FW Festplatte und Windows

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Sym, 14.08.2003.

  1. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Hi,

    noch habe ich ja nun nicht geswitcht. Damit das aber (sobald das neue PB da ist) gleich gut über die Bühne geht, sammel ich schon mal viele Informationen.

    Ich möchte mir dann auch gleich eine FW-Platte für Backups zulegen. Darauf würde ich aber auch gerne mit Windows zugreifen können.

    Gibt es ein Dateisystem, dass beide B-Systeme verstehen und nutzen können? Oder muss ich partitionieren und beide Systeme getrennt darauf zugreifen lassen?

    Ne kleine Frage am Schluss. FW ist doch abwärtskompatibel, oder. Sprich mit FW800 am NB könnte ich trotzallem auf eine FW-400-Platte zugreifen, oder?

    Thx
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    es gibt bei selbstgebrannten cd´s die möglichkeit hybrid cd´s zu erstellen. müsste also auch für eine externe platte gehn. ich hab schon mehrfach win cds in meinem powerbook gehabt, und die eigentlich immer nutzen können. ausser den programmen natürlich. fraglicher ist der umgekehrte weg. kann win mit dem mac dateisystem was anfangen

    über die abwärtskompatibilität von FW kann ich nichts sicheres sagen, aber aktuelle macs hat eh FW 400 und FW 800 oder nur FW 400-

    gruss
    wildwater
     
  3. timbO

    timbO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.06.2003
    Moin

    ja Du brauchst die Pladde nur an der Dose unter Dos formatieren. Der Mac kann diese dann lesen.
    Andersherum, also am Mac formatieren und dann an der Dose lesen geht nur über Umwege.

    gruß timbO
     
  4. moegeler

    moegeler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2002
    Du musst die Festplatte mit dem Format FAT32 formatieren... Dann kannst du allerdings keine Mac Programme bzw... Betriebssystem draufinstallieren... Nur dateien usw...
    Wegen Firewire dürfte es, meines Wissens nach, keine Probleme geben... Weder so noch anders rum, wenn du nur 400 hast und die Festplatte 800... natürlich geht das ganze nur mit 400 Mbit/s
     
  5. Hybrid geht nur bei CDs. (Das liegt daran, dass die DOSen-Seite der CD ISO9660 ist, das sich vom FAT auf Festplatten unterscheidet.)
    Übrigens brennt der Finder Hybrid-CDs.

    @ Sym
    Firewire 400 und 800 sind kompatibel, allerdings braucht man einen Adapter.
     
  6. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    12.03.2003
  7. timbO

    timbO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.06.2003
    Gibt es da keine Freeware Sachen für ?

    gruß timbO
     
  8. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    02.04.2003
    Externe FW Festplatte und Windows

     

    FAT32 ist korrekt, Programme können unter OS X auch installiert werden, aber nicht direkt, da der Installer anmeckert, es sei ein Netzlaufwerk. Also erst auf lokale HD installieren, dann rüberkopieren, ging bei mir auch mit Photoshop 7.0 ;-)
     
  9. digitalnomad

    digitalnomad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2003
    Ich verwende auch MacDrive (siehe Beitrag von lemonstre) und kann es nur empfehlen. Bei mir ist noch nie was verloren gegangen. Praktisch finde ich auch den Read-Only Modus. Dann kann der Windows-Rechner keinen Mist mit den Daten anstellen.
     
  10. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Vielen Dank euch allen,

    ich denke, dass ich mich an lemonstre's Anweisungen halten werde (wenn der Mac da ist).

    Die Platte soll primär als Backup für meinen Mac und für meine Dose dienen. Also werde ich sie zunächst Partitionieren. Wenn ich dann mit meinem Dosenrechner die Daten vom Mac brauche, nutze ich das Windows-Tool. So ist's dann besser für den Mac ;)

    Allen nochmals Dank, ich berichte, sobald ich meinen Mac und die Platte habe und es teste!
     

Diese Seite empfehlen