Externe Festplatten

Diskutiere mit über: Externe Festplatten im Peripherie Forum

  1. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    23.07.2002
    Aus Speichernot muss ich mir eine Firewire-Platte zulegen. Da ich von diesen keine Ahnung habe, benötige ich einige Antworten und Tipps.

    Sind Firewire-Festplatten genauso schnell wie interne Festplatten?

    Hat jemand einen Tipp für eine lüfterlose (ich hasse Lärm beim Arbeiten) sehr schnelle Platte. (ca. 60 - 120 GB)

    Danke Macuser
     
  2. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Hi

    Ich habe eine externe 160 GB Maxtor FireWirePlatte. Die Performance ist ausgezeichnet, teilweise lasse ich Spiel- und Testserverumgebungen auf Partitionen der Platte laufen, sprich booten von der FirewirePlatte ist kein Problem.

    HTH
    W
     
  3. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    23.07.2002
    angebote

    Erst einmal Danke für die Antworten, habe einige als Nachricht bekommen, war jedoch nicht imstande mich zu bedanken.
    Ich habe im Anhang ein Angebot von einer 80 GB IceCube von Uhlemann und einer 80 GB Momobay von Gravis. Die eine hat einen Oxford-Controller, die andere einen Texas-Controller. Wie gesagt, ich bin in diesen technischen Dingen ahnungslos, ich nutze sie nur (deshalb habe ich auch keine Dose). Die Momobay ist 69 Euro teurer (mit Tasche.........). Ist sie technisch besser, was den Preis rechtfertigt?
    Ich muss ab und zu die Platte mal transportieren. Das kommt jedoch selten vor, vielleicht einmal in drei Wochen. Geschwindigkeit ist wichtig, da ich die Platte mit ins Tonstudio nehme. Videofähig sollte sie unbedingt sein.

    Momobay: 269,90 EUR
    Externe 80GB FireWire/USB Kombifestplatte im formschönen und robusten
    MomoBay FX-1 Metallgehäuse (weiss). Dank der am Gerät vorhandenen USB und
    FireWire Schnittstelle, kann die Platte dabei entweder an der FireWire oder USB
    1.1 Schnittstelle betrieben werden und bietet somit größtmögliche Kompatibilität
    mit verschiedensten Macintosh Modellen. Der integrierte Texas Instruments
    FireWire Controller Chip liefert dabei eine Datenübertragungsrate von bis zu
    33MB/Sekunde und zählt damit zu den schnellsten verfügbaren Controllern.
    Die Lieferung erfolgt komplett inkl. aller erforderlicher Anschlusskabel, Netzteil
    und Transporttasche.
    In diesem Modell verwandte Festplatte:
    IBM IC35L080-AV-VA, 8,5ms, 7.200U/min, 2.048KB Cache

    Icecube 196,04 Euro

    80 GB Ice Cube Festplatte 7200rpm Firewire
    Ice Cube Firewire Festplatten 3,5"
    max. Datendurchsatz 34 MB/Sek.
    • schnelle Oxford-Bridge für maximalen Datendurchsatz
    • ab G3 CPU (mit FireWire Anschluss)
    • ab Mac OS 8.6 oder neuer
    • ab FireWire Systemerweiterung 2.3.3
    • bootfähig an allen G4 mit AGP- Port
    • Inkl. Treiber-CD, Firewirekabel und externem Netzteil

    Danke für eure Meinungen macuser
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche