externe Festplatten in Netzwerkk einbinden?

Diskutiere mit über: externe Festplatten in Netzwerkk einbinden? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Hallo... ich habe lauter mobile Rechner, und damit ein ständiges Speicherplatzproblem... also, genaugenommen habe ich im Büro zwei Powerbooks und ein iBook, und ich will von allen rechnern mobil (also via WLAN) auf meine externen Festplatten zugreifen können.

    habe einen alten windows-rechner, der diese Platten online bringen sollte, aber mein Netzwerk-Mensch hat dafür leider keine Zeit, und langsam brennt es bei mir. Gibt es Hardware-Lösungen, um einfache Firewire-bzw. USB-Festplatten direkt ins Netzwerk einzubinden? Habe einen WLAN Router mit Netzwerk-Hub. Alternativ wäre auch ein Netzwerkfestplattengehäuse denkbar, gibt es da welche, die mehr als nur eine Festplatte aufnimmt, ohne dabei gleich Unsummen zu kosten?
     
  2. pille

    pille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2002
    Suche mal im Forum oder bei Google nach "NAS" (Network Attached Storage). Die Low-Cost-Lösung lautet NSLU2 für ca. 80 Euro bei Amazon; nach oben sind wie üblich keine Grenzen gesetzt.
     
  3. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    hmm... kennt jemand dieses NAS-System? -wird in Deutschland scheinbar nur von 21Byte.de vertrieben, und ist mit 189,- teurer, klingt aber von der Ausstattung recht gut... Druckerserver, Webserver, hmm... was ist ein Photoserver?
     
  4. pille

    pille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2002
    wir setzen in der Firma die DiskStation 101g+ ein. Läuft problemlos. Ob der Preis gerechtfertigt ist, musst du entscheiden.
    Photoserver ist ein Ordner auf dem Server in den du einfach Bilder kopierst. Das System generiert automatisch daraus ein (Web-) Bilderalbum.

    Ein aktives Forum zum Thema NAS findest du übrigens hier http://www.nslu2-info.de
     
  5. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    das klingt gut, hab mir das Gerät mal angeschaut. Würde allerdings das DS-101j nehmen, da ich schon mehrere Festplatten habe, und angesichts der derzeitigen technischen Standards SATA nicht wirklich Sinn macht, wenn die Platten am Ende eh via WLAN angesprochen werden. Oder irre ich mich?

    ...danke für den Link zum Forum, hab mich da mal umgesehen... und angemeldet, mein Nick war noch frei... :))
     
  6. pille

    pille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2002
    Den Unterschied zwischen S-ATA und ATA (AKA IDE) bemerkt man wirklich kaum. Erst recht, wenn das Netzwerk und der Prozessor auf dem NAS die Geschwindigkeitsbegrenzenden Merkmale sind..
    Wenn du eh nur per WLan darauf zugreifen möchtest, reicht vielleicht wirklich die NSLU2 per Samba.
    Der Vorteil der DiskStation ist AFP3 Support - d.h. lange Dateinamen auf dem Server. Lediglich das File-Locking funktioniert erwartungsgemäß nicht.
     
  7. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    was ist denn File-Locking?
     
  8. costel-marian

    costel-marian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2003
    ich kenne das hier: Tvix M-5000U
    Kann allerdings etliches mehr als nur LAN Gehäuse zu sein, und es ist nicht billig. Zu beziehen in Schweden bei http://mediamania.se

    Grüße,
    Marian
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.07.2015
  9. pille

    pille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2002
    Dieselbe Datei wird auf zwei verschiedenen Rechnern geöffnet. Derjenige der zuletzt speichert "hat gewonnen". Der Server müsste eigentlich mitteilen, dass die Datei bereits in Gebrauch ist. Funktioniert auch z.B. wenn nur Netatalk oder nur Samba eingesetzt werden. Bei gemischten Protokollen klappt's nicht
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - externe Festplatten Netzwerkk Forum Datum
Zugriff auf externe USB Festplatten und USB Drucker/Scanner im WLAN, wie??? Internet- und Netzwerk-Hardware 04.12.2010
Mehrere externe Festplatten am Mac Mini Server per Firewire Internet- und Netzwerk-Hardware 20.10.2010
warum sind Externe festplatten mal im netzwerk & mal nicht? Internet- und Netzwerk-Hardware 30.04.2009
Externe Festplatten Vernetzung? Internet- und Netzwerk-Hardware 04.12.2007
Externe Festplatten & Audio über WLAN ? Internet- und Netzwerk-Hardware 15.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche