Externe Festplatte wird nicht erkannt...

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Mertahens, 13.04.2006.

  1. Mertahens

    Mertahens Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Hallo ihr,
    Ich hab glaub ich ein wenig Mist gebaut, denn ich hab die Festplatte aus meinem defektem iBook ausgebaut, um sie dann an meinen iMac G3 zu hängen. Das hat auch wunderbar geklappt, bis ich dann dachte ich schaffe ein bisschen Platz, indem ich den ganzen Kram runterschmeisse, der auf der Platte mit OS X zu tun hat, denn ich wollte ja nur die gespeicherten Dateien behalten, aber nicht den ganzen Systemkram. Als ich sie jetzt wieder anschliessen wollte, zeigte mir der Mac keine Festplatte an, auch das Festplattendienstprogramm erkennt keine. Den kleinen Blinkelämpchen am Gehäuse nach zu urteilen, ist das Teil aber wie immer mit Strom versorgt, man hört sie auch arbeiten.
    Ich hoffe jemand von euch hat nen Typ, wie ich wieder auf die Platte zugreifen kann.
     
  2. Mertahens

    Mertahens Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    01.02.2004
    *hochschieb*
     
  3. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    zum Booten angschlossen ? oder als externe HD auf die du zugreifen willst von einem laufenden Mac?
    wenn du systemdaten gelöscht hast , kann es durchaus sein das er nicht bootet.
    das ist klar. wenn du die platte aber in einem externen gehäuse hast und auf sie zugreifen willst von einem anderen mac, sollte sie auf dem desk erscheinen.
    mac dann mal neustarten. dann probieren ob sie erscheint. am besten greift man ehedem auf externe medien über Firewire zu sind meine erfahrungen.

    aber wie ich das vestehe versuchst du von der systembefreiten platte zu starten.
    tja, da wird wohl alles weg sein und auch deine daten.
    rettung wäre nur wenn du unter OS9 booten kannst den Mac.
    Dann kannst du die Platte in den Mac einbauen und von einem 9er system CD starten und die hoffen das es die platte erkennt. denn dann kannst du die daten auf ein anderen externes medium schieben zum sichern.
    notfalls geht es noch mit datarescue oder diskwarrior daten zu retten, dann sollte die platte aber als externe angemeldet sein.
     
  4. Mertahens

    Mertahens Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Ne,
    ganz so dramatisch ist es dann nicht, ich will sie tatsächlich nur als externe Platte nutzen, lauffähig ist der iMac schon. Allerdings las ich hier immer was von externen Platten, die erst noch formatiert werden müssten usw.
    Du meinst also, wenn ich da die alten Systemdateien gelöscht habe, kann ich die trotzdem noch als externe Platte nutzen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen