externe Festplatte nur noch halb so gross

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von schibu, 09.11.2006.

  1. schibu

    schibu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.05.2006
    Ein Kollege von mir hat folgendes Problem. Er hat sich vor einer Weile eine 250 Gb Samsung Festplatte als Ersatz für seine alte in ein externes Gehäuse gepackt (1 Partition zu 250 Gb). Eine Weile ging das gut, bis auf einmal nur noch eine Partition von 128 gb übrigblieb. Der Rest schien irgendwo im Nirvana verschwunden. Mir fiel dazu nur ein, dass entweder Festplatte hinüber sei (wobei es mir etwas seltsam erschien, dass es nur die Halbe Platte betrifft) oder irgend ein Teil in der Gehäuse Elektronik kaputt gegangen ist. Ein neues Festplattengehäuse wurde dann besorgt doch das Problem besteht immer noch. Es wird nur die Hälfte der Festplatte erkannt. Getestet wurde unter OsX und unter Windows XP. Hat jemand eine Idee was noch möglich wäre? Oder muss die eine Hälfte der Festplatte nun abgeschreiben werden? Mein Kollege und ich wären sehr dankbar für Vorschläge.
     
  2. mpinky

    mpinky Banned

    Beiträge:
    9.307
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.098
    MacUser seit:
    07.11.2005
    Es gibt bestimmte Controller die nur bis 128GB können!
    Vielleicht mal nähere Angaben über techn. Daten machen.
    Währe sehr hilfreich ...
     
  3. schibu

    schibu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.05.2006
    Also ich versuch es mal mit den Technischen Daten:

    Ursprüngliche Konfiguration:

    Maxtor 5000DV mit 200GB

    Die Festplatte in dem Gehäuse ging Kaputt, wurde ausgetauscht durch:

    Samsung SP2514N mit 250 GB in Maxtor Gehäuse eingebaut.

    Neue Platte lief eine Weile mit 250 Gb, später dann nur noch mit 128 Gb. Immer noch im Maxtor Gehäuse.

    Vermutung: Controller im Gehäuse gestört (hatte ja schon 200gb drin zu anfang, daher wohl kein 128 gb limit)

    Darauf hin neues Gehäuse gekauft ohne 128gb limit (Marke und Typ kann ich im Moment nicht nachsehen)

    Ergebnis: Festplatte läuft immer noch nur mit 128 Gb.

    Persönlich gehe ich davon aus das mit der Festplatte selbst etwas nicht stimmt, zumal sich, nach Angabe meines Kollegen, im Moment nur schwer Daten auf die Platte überspielen lassen. Kann aber sein dass wir etwas übersehen haben.
     
  4. dixone

    dixone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    59
    MacUser seit:
    30.10.2006
    würde probieren den festplattendienst zur hilfe zu ziehen...

    anonsten wenn keine daten verloren sind... alle partitionen löschen!! und neu formatieren...

    welches format hat die platte? (dateiformat) Fat, HFS oder whatever?
     
  5. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    15.02.2006
    Ich hatte das mal mit 'nem Win-PC. Komplette Partition weg, die GBs tauchten auch nirgends auf. Der Teil der HDD mußte neu formatiert werden (was natürlich den Verlust der ursprünglich dadrauf befindlichen Daten zur Folge hatte) und dann war wieder alles bene. Aber frage mich jetzt nicht, warum das passierte!!:confused:
     
  6. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Vielleicht versehentlich ein Softwareraid Level 1 mit zwei Partitionen angelegt? Das könnte auch die schwierige Datenüberspielung erklären.
     
  7. dixone

    dixone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    59
    MacUser seit:
    30.10.2006
    naja, manche machen auch gerne mal ein quickformat oder so...

    will niemandem etwas unterstellen, denke aber wenn alles sorgfältig macht un dsich zeit nimm uuund das "richtige" format verwendet" passiert so etwas in der regel nicht!
     
Die Seite wird geladen...