externe Festplatte nicht PC-kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Timoo, 24.01.2007.

  1. Timoo

    Timoo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2006
    hallo alle miteinander.

    ich habe mir eine externe festplatte zugelegt (Enclosure), welche an meinem ibook auch ganz normal funktioniert. Doch leider habe ich sie an zwei verschiedene pcs angeschlossen, welche die festplatte zwar erkannten, aber nicht angezeigt haben. ich konnte also nicht auf sie zugreifen.

    habt ihr eine idee, woran das liegen könnte?
    das einzige, was ich gemacht habe, ist, dass ich sie formatiert habe, um auf ihr neue ordner erstellen zukönnen.

    :kopfkratz:
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Dann hast Du wohl eine Formatierung verwendet, die PCs nicht lesen können.
     
  3. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Beiträge:
    9.969
    Zustimmungen:
    1.668
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Nuja, wenn du sie auf dem Mac formatiert hast, sind sie wohl Apple HFS formatiert. Dann kann der PC sie nicht lesen.

    Feststellen kannst du das über das Festplattendienstprogramm. Da wird das Filesystem angezeigt.

    Wenn du sie auf dem PC lesen willst, hast du 2,5 Möglichkeiten:

    - dem PC HFS beibringen. Das geht mit der Software Macdrive
    - die Festplatte als Fat32 formatieren. Dann kannst du sie auf dem Mac und am PC lesen und beschreiben. Nachteil: Fat32 kann nur bis 4 GB große Dateien verwalten. D.h. fette DVD Images oder ähnliches mit iDVD erstellt kannst du darauf nicht speichern.
    - die Festplatte mit NTFS formatieren. Dann kannst du sie am Mac aber nur lesen, nicht beschreiben.

    Fat oder NTFS Formatierung vorzugsweise am PC machen.
     
  4. Timoo

    Timoo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2006
    ok. bis jetzt habe ich keine dateien, die größer als 4 GB sind. kann ich die festplatte nicht auch hier am mac als fat32 formatieren? wo ist das risiko? und wenn, wie mache ich das?
     
  5. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Beiträge:
    9.969
    Zustimmungen:
    1.668
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Jup. Kannst du. Einfach im Festplatten-Dienstprogramm MS-DOS auswählen. Das ist FAT32.

    Noch ein Nachtrag zu FAT32: Das kann auch nur bis 128GB Partitionsgröße. Drüber brauchst du NTFS oder HFS.
     
  6. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Sei Dir aber bitte bewusst, dass durch die Formatierung alle Daten verloren gehen. :)
    Manchen Leuten wird das leider erst später klar.

    Gruß, eiq
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - externe Festplatte kompatibel
  1. mib2000
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    427
    electricdawn
    12.11.2016
  2. Maltodextrino
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    318
    Atalantia
    26.10.2016
  3. Theia
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.618
    mgm86
    22.02.2010
  4. maxX_
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    410
    maxX_
    14.01.2009
  5. Matooo
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    64.610
    martinibook
    10.10.2008